VG-Wort Pixel

Prinz Harry Überraschungsauftritt auf Hawaii

Prinz Harry
© Dean Mouhtaropoulos / Staff / Getty Images
Am vergangenen Wochenende beging die Royal Family den Remembrance Day – Prinz Harry war nicht zugegen, sondern sorgte für einen Überraschungsauftritt auf Hawaii. 

In stillem Gedenken nahm die Royal Family am vergangenen Wochenende am Remembrance Day teil und gedachte all den verstorbenen Soldaten, die für Großbritannien und das Commonwealth in Kriegen und anderen Konflikten ihr Leben verloren haben. Es war der erste Remembrance Day ohne Queen Elizabeth, †96, und mit König Charles, 74, als neuem Monarchen und somit noch emotionaler für die britische Königsfamilie. 

Remembrance Day ohne Queen Elizabeth

Während der König von seiner Gemahlin Königin Camilla, 75, Thronfolger Prinz William, 40, Catherine, Princess of Wales, 40, Prinzessin Anne, 72, und deren Ehemann Timothy Laurence, 67, sowie Prinz Edward, 58, und dessen Gattin Sophie von Wessex, 57, unterstützt wurde, fehlte von einem Royal jede Spur: Prinz Harry, 38. Doch gewundert hat es natürlich niemanden, lebt der Sohn von König Charles doch zusammen mit Herzogin Meghan, 41, und den gemeinsamen Kindern, Archie Harrison, 3, und Lilibet Diana, 1, in Montecito, Kalifornien.

Prinz Harry überraschte auf Hawaii

Doch sorgte Harry am Wochenende trotzdem für eine Überraschung und besuchte am Freitag, 11. November 2022, das USS Arizona Memorial in Pearl Harbor, Hawaii. Das Museum markiert die Ruhestätte von 1102 der 1177 Seeleute, die beim Untergang der USS Arizona ums Leben kamen. Ausgelöst wurde dieser durch den japanischen Angriff am 7. Dezember 1941. Prinz Harry stattete dem Mahnmal einen Besuch ab und sprach mit verschiedenen Menschen, die an dem Tag ebenfalls dort waren. Sein Besuch fiel auf den amerikanischen Veterans Day, ein Gedenktag, der in den Vereinigten Staaten am 11. November, dem Tag des Waffenstillstandes im Ersten Weltkrieg, begangen wird und an die Kriegsveteranen erinnert.

Hawaii-Besuch mit Meghan, Archie und Lilibet?

Ob Prinz Harry seinen Hawaii-Aufenthalt vielleicht sogar etwas ausgedehnt hat, um auf der paradiesischen Insel ein bisschen mit seiner Familie zu entspannen, ist nicht bekannt. Meghan und die Kinder waren nirgends zu sehen und befinden sich vermutlich zu Hause.  

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Botschaft auf Archewell

Auf ihrer gemeinsamen Webseite "Archewell" haben Prinz Harry und Herzogin Meghan dem Remembrance Day sowie dem Veterans Day gedacht und zollten den verstorbenen Soldaten und den Veteranen Tribut. Auf der Homepage ist ein Schwarz-Weiß-Bild zu sehen, das dieses Jahr bei den Invictus Games in Den Haag aufgenommen wurde. "Diese mutigen Männer und Frauen, genauso wie ihre Familien, haben enorme Opfer gebracht und verkörpern Pflicht und Dienst", schreibt das Paar unter anderem und erklärt weiter, sehr stolz darauf zu sein, mit so vielen Organisationen arbeiten zu dürfen, die Veteranen und Militärfamilien unterstützen. 

Verwendete Quellen: hellomagazine.com, archewell.com

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken