VG-Wort Pixel

Prinz Harry Sonnige Aussicht

Zur Feier ihres 60. Thronjubiläums schickt die Queen einzelne Mitglieder der Familie auf Reisen - auch Prinz Harry. Doch die Route hat er sich wohl selbst ausgesucht. Denn für ihn geht es nach Brasilien

Die Royals sind im Reisefieber: Anlässlich des 60. Thronjubiläums touren die Windsors einmal um die Welt, schließlich muss Queen Elisabeth II, die altersbedingt nur durch das Vereinigte Königreich fährt, gebührend repräsentiert werden.

Bereist werden die Länder des Staatenbundes Commonwealth und weitere Länder, zu denen "enge Beziehungen" bestehen. Die Ziele wurden unter den engsten Familienmitgliedern aufgeteilt - ob Mitspracherecht bestand ist nicht klar. Allerdings hat es Prinz Harry mit seiner Route ziemlich gut getroffen: Im März wird er nach Belize, Jamaika und auf die Bahamas fliegen, berichtet der "Daily Telegraph". Rein aus royalem Interesse natürlich.

Noch ein weiterer Halt ist für Harry, der die königliche Familie zum ersten Mal offiziell vertreten darf, dazugekommen: Obwohl Brasilien eigentlich nicht zum Commonwealth gehört, sollen die Geschäftsbeziehungen zwischen Großbritannien und dem südamerikanischen Staat gefördert werden. Und Harry wäre nicht Harry, wenn er nicht wenigsten hier ein paar private Tage anhängen würde.

und seine Catherine sollen im Herbst unter anderem Malaysia, Singapur und den südpazifischen Inselstaat Tuvalu bereisen. Thronfolger Prinz Charles und Camilla werden in Kanada, Neuseeland und Australien erwartet. Der Rest der Royals verteilt sich während des Ehrenjahres der Queen auf Mosambik, Indien und die Karibik.

Der wichtigste Zwischenstopp für alle Royals auf Reisen ist aber die Heimat am ersten Juni-Wochenende - dann findet nämlich die große Feier zu Ehren von Queen Elizabeths Thronjubiläum statt.

dla

gala.de

Mehr zum Thema

Gala entdecken