VG-Wort Pixel

Prinz Harry So viele Kinder wollen er und Herzogin Meghan haben

Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Getty Images
Ein Stall voller kleiner Royals? Den wird es bei Prinz Harry und Herzogin Meghan nicht geben. Das verriet Harry jetzt in einem Interview.

Die Geburt von Archie Harrison Mountbatten-Windsor, drei Monate, machte das Liebesglück von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, perfekt. Eines steht schon jetzt fest: Der Mini-Royal soll kein Einzelkind bleiben. Auf wie viele Babys Harry und Meghan sich geeinigt haben, das verriet er jetzt im Interview mit Dr. Jane Godall, 85. Die britische Verhaltensforscherin sprach mit dem Prinzen für die Ausgabe der "Vogue", bei der Herzogin Meghan als Gast-Chefredakteurin fungierte 

Prinz Harry und Meghan wollen "maximal zwei Kinder"

Die Geburt seines Sohnes Archie habe seine Sicht auf die Welt verändert, erzählte Harry im Gespräch mit Godall. Aus diesem Grund gebe es im Hause Sussex auch eine ziemlich klare Regelung den Nachwuchs betreffend. "Maximal zwei" Kinder wollen Prinz Harry und Herzogin Meghan demnach haben. Der Grund verblüfft. 

View this post on Instagram

Earlier this summer HRH The Duke of Sussex met with world renowned ethologist Dr. Jane Goodall for an intimate conversation on environment, activism, and the world as they see it. This special sit-down was requested by The Duchess of Sussex, who has long admired Dr. Goodall and wanted to feature her in the September issue of @BritishVogue, which HRH has guest edited. HRH and Dr. Goodall spoke candidly about many topics including the effects of unconscious bias, and the need for people to acknowledge that your upbringing and environment can cause you to be prejudiced without realising it. The Duke described that “[when] you start to peel away all the layers, all the taught behaviour, the learned behaviour, the experienced behaviour, you start to peel all that away - and at the end of the day, we’re all humans.” • Through @RootsandShoots the global youth service program @JaneGoodallInst founded in 1991, she has created and encouraged a global youth community to recognise the power of their individual strength – that each day you live, you can make a difference. Photos: ©️SussexRoyal / Chris Allerton #ForcesForChange

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Familienplanung im Zeichen des Umweltschutzes

Ihre Entscheidung, nur "maximal zwei Kinder" zu bekommen, begründet Prinz Harry damit, etwas für den Umweltschutz tun zu wollen. Vor allem die Geburt seines ersten Kindes habe ihn Dinge überdenken und letztlich umdenken lassen. 

Kritik an Prinz William und Herzogin Catherine?

Umweltschutz habe schon immer einen großen Stellenwert in seinem Leben gehabt, doch jetzt, wo er selbst Vater ist, sei es ihm eine noch größere Herzensangelegenheit, den nachfolgenden Generationen etwas zu hinterlassen, führte Harry fort. Ein kleiner Seitenhieb auf Herzogin Catherine, 37, und Prinz William, 37? Die haben mit Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 4, und Prinz Louis, eins, immerhin drei Kinder, über ein viertes wird immer wieder spekuliert

Verwendete Quelle: The Sun, Daily Mail

abl Gala

Mehr zum Thema