VG-Wort Pixel

Prinz Harry So verstörend erfuhr er von der Beziehung zwischen Charles und Camilla

Prinz Harry + Prinz Charles
Prinz Harry + Prinz Charles
© Getty Images
Prinz Harry erfuhr von der Beziehung seines Vaters mit Herzogin Camilla nicht etwa von Prinz Charles persönlich. Die Nachricht ereilte ihn auf sehr verstörende Art und Weise

Prinz Harry , 34, war gerade einmal 12 Jahre alt, als die Scheidung von seinen Eltern, Prinz Charles, 70, und Prinzessin Diana, †36, im Jahr 1996 amtlich wurde. Die daraufhin neu aufgeflammte Beziehung seines Vaters, zu dessen früherer Liebe Camilla Parker Bowles, 71, blieb dem Jungen verborgen. Bis zu jenem Tag, an dem er mit seiner Mutter und Prinz William, 36, die Abendnachrichten sah.

Prinz Harry hatte von Herzogin Camilla noch nie etwas gehört

Dem britischen "Express" zufolge saßen die Drei vor dem Fernseher, während Diana am Telefon mit ihrer Freundin Simone Simmons, 63, sprach. Jene Freundin äußerte sich nun in der Amazone Prime Dokumentation "Diana: The Woman Inside" zu jenem Telefonat. Prinzessin Diana habe sie ganz aufgeregt gefragt: "Schaust du das gerade im Fernsehen? Trevor McDonald, 79, in "The Monarchy Debate"?" Gemeint war damit eine TV-Debatte, in der darüber diskutiert wurde, ob die Monarchie in Großbritannien abgeschafft werden sollte. 

Prinz Harry und auch Prinz William sollen zunächst wenig Interesse an der Sendung gezeigt haben. Doch dann habe Moderator Trevor McDonald die entscheidende Frage gestellt, die Harry hellhörig werden ließ. "Was meinen Sie, wird Camilla jemals Königin?"

Simone Simmons hörte über das Telefon die Reaktion des jungen Prinzen. Demnach fragte Harry: "Wer ist Camilla?" Anscheinend hatte Charles und Dianas jüngster Sohn noch nie etwas von Camilla gehört, geschweige denn gewusst, dass sein Vater eine neue Freundin hatte. Bis zu Prinz William mit seinen zwei Jahren Altersvorsprung war diese Information offensichtlich schon durchgedrungen, denn er soll schlichtweg erwidert haben: "Weißt du das nicht?"

Weiter führte das Gespräch - zumindest in Hörweite von Dianas Freundin - nicht, denn die Prinzessin selbst schritt ein. Sie unterbrach ihr Telefonat und wandte sich an den damals Zwölfjährigen: "Harry, es ist Zeit fürs Bett. Ab geht's!"

Heute ist das Verhältnis zwischen Prinz Harry und Herzogin Camilla gut

Zwischen diesem TV-Bericht und der späteren Hochzeit von Prinz Charles und Herzogin Camilla lagen noch rund neun Jahre. Für Camilla genug Zeit, um auch die Beziehung zu ihren Stiefsöhnen aufzubauen und für Familienfrieden zu sorgen. Offensichtlich mit Erfolg. Die Prinzen verlieren kein böses Wort über die Frau an der Seite ihres Vaters - das Gegenteil ist der Fall. Und auch auf den Fotos anlässlich des 70. Geburtstags von Charles sind die Familienmitglieder vereint.

Verwendete Quellen: Express

jko Gala

Mehr zum Thema