VG-Wort Pixel

Royals Prinz Harry wird im US-Fernsehen auf Prinz William angesprochen

Prinz Harry
© Getty Images
Prinz Harry wird in der "The Late Late Show with James Corden" indirekt auf seinen Bruder angesprochen. Was dann passiert, ist typisch Harry. Doch der Reihe nach.

Während einer Bus-Tour durch Los Angeles mit US-Comedian James Corden, 47, plaudert Prinz Harry, 36, aus dem Nähkästchen. Unter anderem verrät er über seinen Alltag, dass er gerne "Netflix" einschalte. Ein gefundenes Fressen für Corden, der sofort die naheliegende Frage stellt: Was hält der Enkelsohn der Queen von der Serie "The Crown", die das Leben der britischen Königsfamilie zum Thema hat?

Das denkt Prinz Harry über "The Crown"

"Nun, sie geben vor, die Wahrheit zu zeigen. Aber es ist nur Fiktion", merkt Harry an, gibt dann aber zu: "Natürlich ist es nicht sehr exakt. Aber es gibt eine grobe Vorstellung davon, wie dieser Lebensstil ist und was daraus entsteht. Welcher Druck es ist, die Pflicht über die Familie zu stellen und über alles andere. Ich fühle mich mit 'The Crown' wohler als mit den Geschichten, die über meine Familie, meine Frau oder mich selbst [in der Presse] geschrieben wurden." Der Grund sei, führt Harry aus, dass man bei "The Crown" wisse, dass es eine Serie sei. Doch das, was in den Zeitungen stehe, würde von der Öffentlichkeit als Fakt empfunden werden.

Prinz William kommt zur Sprache

Welcher Schauspieler ihn in "The Crown" verkörpern solle, fragt James Corden Harry als nächstes. Die Antwort kommt prompt: "Damian Lewis". Der Brite ist unter anderem bekannt aus der US-Serie "Homeland" und Quentin Tarantinos Mega-Hit "Once Upon A Time in Hollywood".

James Corden findet den Vorschlag super und scherzt: "Ich denke, Damian Lewis bist du und ich, ich bin Prinz William. Das ist mal ein Casting!" Kamera-Schwenk auf Prinz Harry. Der Royal scheint "not amused". Ist der Witz etwa daneben gegangen? "Hm. Ja, das ist ein Casting", gibt Harry zu und ergänzt mit trockenem Humor. "Aber kein gutes Casting." Ganz klar: Hier sieht man ein Pokerface und damit den typischen Lausbuben-Charme des 36-Jährigen aufblitzen! Ein Joke ist trotz der Spannungen mit der Familie offenbar noch erlaubt. Vor allem, wenn man davon ausgeht, dass Harry seine Erlaubnis für die Ausstrahlung der Szene gegeben hat. 

Was Prinz Harry auf der Fahrt mit James Corden über Herzogin Meghan, Archie Harrison Mountbatten und den Megxit erzählt hat, lesen Sie in dem ausführlichen Artikel zur Bus-Tour der beiden Männer.

Verwendete Quelle:  youtube.com/ Kanal "The Late Late Show with James Corden"

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken