VG-Wort Pixel

Prinz Harry Sein "zweiter Vater" darf nach Krebs-OP nach Hause

Prinz Harry und Mark Dyer
Prinz Harry und Mark Dyer
© Splashnews.com
Diese Nachricht dürfte Prinz Harry aufatmen lassen: Sein enger Vertrauter Mark Dyer konnte nach sechs Wochen und einer 14-stündigen Operation endlich das Krankenhaus verlassen. 

Mitte der Neunzigerjahre engagierte Prinz Charles, 73, den ehemaligen Offizier der Waliser Garde, Mark Dyer, als Stallmeister. Nach Prinzessin Dianas, †36, tragischem Tod im Jahr 1997 wurde Dyer für Prinz William, 39, und Prinz Harry, 37, neben ihrer Nanny Tiggy Pettifer auch eine enge Bezugsperson, übernahm sogar "elterliche Aufgaben".

Mark Dyer wurde "fast wichtiger als Harrys eigener Vater"

Vor allem zu Harry pflegte Mark Dyer ein vertrauensvolles Verhältnis, er wurde "fast wichtiger als sein eigener Vater", wie Palast-Insider im Jahr 2016 gegenüber GALA verraten haben. Dyer begleitete Harry zu Terminen und Auslandsreisen, war an seiner Seite, als er als Strafe für das Rauchen von Cannabis eine Drogenberatungsstelle in London besuchen musste, brachte ihm klettern bei und soll Harry sogar mit seiner ersten großen Liebe Chelsy Davy, 36, verkuppelt haben. Bis heute stehen sich die beiden Männer sehr nahe, Insider beschreiben sie als "beste Freunde".

Prinz Harry kann aufatmen

Doch in den letzten Wochen musste "Captain Hurricane", so der Spitzname von Mark Dyer, gegen seine Krebserkrankung kämpfen. Jetzt hat er es geschafft. "GUTE NACHRICHTEN!!! Nach einer 14-stündigen Krebsoperation und 6 Wochen Krankenhausaufenthalt (mit striktem Besuchsverbot) durfte unser großartiger Kumpel Marko Dyer gestern rechtzeitig nach Hause, um heute seinen Geburtstag mit seiner wunderschönen Frau Amanda, seinen 2 Kindern und uns zu feiern... FREUDE PUR!!!", verkündet Moderatorin Natalie Pinkham, 44, eine enge Freundin von Familie Dyer, auf Instagram. Dazu teilt sie zwei Fotos von Mark Dyer, auf dem ersten Bild lässt sich Mark von Ehefrau Amanda und Freundin Natalie ein Küsschen auf die Wange geben, auf dem anderen posiert er stolz mit Pinkhams Ehemann Owain Walbyoff.

Ein Post, der ans Herz geht! Unter der Fotoreihe sammeln sich zahlreiche Glückwünsche, auch Peter Phillips', 44, Ex-Frau Autumn, 43, kommentiert den Beitrag mit den Worten: "Oh wow. Was für eine Legende. Ich sende Liebe und Kraft." Und auch der Ehemann von Prinzessin Beatrice, 33, Edoardo Mapelli Mozzi, 38, gibt der Fotoreihe einen Daumen hoch. Hätten Prinz Harry und Herzogin Meghan, 40, noch einen Instagram-Account, hätten sie sicherlich auch ein paar liebe Worte dagelassen ...

Prinz Harry ist der Patenonkel von Mark Dyers Sohn Jasper, im Gegenzug soll Dyer die geheime Patenschaft für Harrys ersten Sohn Archie, 2, übernommen haben. Zudem waren der ehemalige Stallmeister und seine Frau Gäste bei Harrys und Meghans Traumhochzeit im Mai 2018 auf Schloss Windsor.

Verwendete Quellen: instagram.com, hellomagazine.com, GALA

aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken