VG-Wort Pixel

Prinz Harry Royal kündigt Europareise an – allerdings nicht in seine Heimat

Prinz Harry
© Dana Press
Mit diesem Schritt versetzt Prinz Harry seiner Familie einen weiteren Schlag. In einem Video kündigt der Royal einen baldigen Besuch in den Niederlanden an: Harry wird anlässlich der Invictus Games nach Den Haag reisen.

Prinz Harry, 37, versetzt Royal-Expert:innen in Aufruhr. Nachdem der Enkel von Queen Elizabeth, 95, vor wenigen Tagen seinen Besuch in Großbritannien absagte, kündigt er nun einen Auftritt in Den Haag an – eine Stadt, die nur knapp 500 Kilometer von seiner Heimat entfernt ist.

Für einen Besuch in London zur Gedenkfeier seines Großvaters Prinz Philip, †99, fühle sich der Royal nicht "sicher" genug. Offenbar gilt dieses Gefühl nicht für die Niederlande. Expert:innen und Medien sind entsetzt – und auch die Königsfamilie soll bitter enttäuscht sein, wie ein Insider gegenüber "The Sun" berichtet.

Prinz Harry sagt Gedenkfeier zu Ehren von Prinz Philip ab

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Invictus Games wird die Teilnahme des 37-Jährigen mit Spannung und Humor angekündigt. "Prinz Harry, der Herzog von Sussex, bereitet sich mit einigen Niederländischstunden auf die Niederlande vor", heißt es auf Social Media. In dem Video versucht Prinz Harry einige Sätze in der für ihn völlig fremden Sprache zu sagen. Die Briten finden den Auftritt des Herzogs allerdings alles andere als amüsant. 

"Es ist eine Schande, dass er die Gedenkfeier für seinen Großvater verpassen wird. Es sollte eine Zeit sein, in der die Familie zusammenkommt, um sich an einen großen Mann zu erinnern", erklärt ein Insider gegenüber "The Sun". Prinz Harry hatte über einen Sprecher verkündet, dass er am 29. März 2022 nicht nach London reisen wird, um an der Gedenkfeier in der Westminster Abbey teilzunehmen. Grund ist sein aktueller Rechtsstreit mit dem britischen Innenministerium. Harry fordert, dass die Regierung für seine Sicherheit aufkommt, sobald er den Boden des Vereinigten Königreiches betritt. Dieses Privileg hatte Herzogin Meghans, 40, Mann mit seinem Rücktritt im Jahr 2020 verloren.

Prinz Harry: Verbringt er den Geburtstag der Queen in den Niederlanden?

Dass Harry nun an den Invictus Games in Holland teilnimmt, sei ein weiterer herber Schlag für die Königsfamilie und würde das Verhältnis zwischen Harry und seinen Verwandten nur noch mehr beschädigen. "Man hatte auch gehofft, dass die Königin seine Tochter Lilibet zum ersten Mal treffen würde, was den Anlass noch spezieller machen würde", erklärt der Insider die Hoffnungen der Briten und schlussfolgert: "Jetzt wird nichts von alledem stattfinden – und doch ist er bereit, für die Invictus Games nach Holland zu reisen, das nur 300 Meilen entfernt ist."

Die Invictus Games finden vom 16. bis zum 22. April 2022 in Den Haag statt. Ob Prinz Harry den Europabesuch doch mit einem Abstecher nach England kombinieren wird? Immerhin feiert seine Großmutter am 21. April ihren 96. Geburtstag.

Die paralympische Sportveranstaltung für Soldaten und Soldatinnen wurde von Prinz Harry persönlich im Jahr 2014 ins Leben gerufen. 

Verwendete Quellen: twitter.com, thesun.co.uk

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken