Prinz Harry: Der Meghan-Effekt? Er bricht das Protokoll

Dass Herzogin Meghan wiederholt das royale Protokoll gebrochen hat, ist bekannt. Nun überschreitet auch Prinz Harry bei einem öffentlichen Termin eine Grenze 

Herzogin Meghan und Prinz Harry auf royalem Besuch in Sussex

Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, mischen sich am vergangen Mittwoch (3. Oktober) unters Volk und statten der Stadt Brighton in der Grafschaft Sussex einen Besuch ab. Hunderte Fans säumen den Wegesrand, um dem Paar seine Aufwartung zu machen. Meghan und Harry schütteln Handy, nehmen Geschenke entgegen, plaudern mit den Besuchern. Und dann passiert's.

Prinz Harry pfeift aufs Protokoll ...

In einem Handy-Video, dass laut "Daily Mail" von der 18-jährigen Studentin Francesca Troon aufgenommen wurde, hört und sieht man, wie eine Frau namens Lydria Meghan ein Kompliment zu ihrem Aussehen macht. Meghan fragt, woher die Frau kommt, worauf sie antwortet: "Hastings." Einen Augenblick später gesellt sich Harry freudestrahlend zu den beiden. Er reicht Lydia die Hand - und gibt ihr überraschend einen Kuss auf den Handrücken. Klarer Regelbruch! 

... und macht einen Royal-Fan damit sehr glücklich 

Eifersucht für Meghan besteht allerdings nicht. Augenzeugin Francesca berichtet "Daily Mail" über die Szene: "Meghan ist auf diese Dame zugegangen. Sie war älter, in ihren Achtzigern. Meghan fragte sie nach ihrem Namen und woher sie kam. Dann kam Harry herüber und Meghan stellte Harry die Dame Harry vor. Die Dame war so aufgeregt und sie sagte, dass sie sich so glücklich fühlte, dass Harry ihre Hand geküsst hatte."  


Zwar gibt es kein offizielles Regelwerk, dass Berührungen zwischen Royals und Bürgerlichen verbietet. Dennoch wird es für gewöhnlich nicht gemacht. So gestand jüngst Prinzessin Anne, 68, die Tochter der Queen, sie schüttele nie Hände. Allerdings weicht die junge Generation um Harry, Meghan, Prinz, 37, William und Herzogin Catherine, 37, diese Gepflogenheit immer mehr auf. Wenn sich jemand dann so sehr darüber freut wie Lydia aus Hastings - weiter so, liebe "jungen Wilden"! 

Wird Prinz Harry hier ausgelacht?

Dieser kleine Fan kriegt sich nicht mehr ein

Prinz Harry mit Schulkindern
Das Prinz Harry mit Kindern umgehen kann, hat der 34-Jährige schon des Öfteren unter Beweis gestellt. Auch bei seinem Besuch in Sussex zeigt er wieder, dass er auch die Kleinsten schnell begeistern kann.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals