VG-Wort Pixel

Prinz Harry Dieser Hollywoodstar ist seine große Stütze

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Dana Press
Seit seinem Rücktritt als Senior Royal ist das Verhältnis zwischen Prinz Harry und Prinz Charles deutlich abgekühlt. Wieso Starkomponist David Foster diese Lücke füllen könnte.

Prinz Harry, 37, versetzte alle in Schrecken, als er glücklicherweise unverletzt am 12. Juni 2022 bei einem Polospiel im kalifornischen Santa Barbara vom Pferd stürzte. Eine Tatsache, die Royal-Fans aber noch ins Auge fiel: Am Spielfeldrand amüsierte sich der Royal prächtig mit Hollywoods Starkomponisten David Foster, 72, dessen Ehefrau, Sängerin Katharine McPhee, 38, und Söhnchen Rennie, 1.

Seitdem sich die Beziehung zwischen Harry und seinem Vater Prinz Charles, 72, mehr und mehr zu verschlechtern scheint, wird Fosters Rolle im Leben des Prinzen immer wichtiger. Die britische Tageszeitung "Daily Mirror" vermutet gar eine Umgewichtung der Vaterrolle. Ob das zutrifft?

Prinz Harrys Beziehung zu David Foster wird immer enger

Auf Abschüssen, die Harry mit Fosters Frau Katharine und ihrem kleinen Sohn zeigen, wirkt er gelöst. Andere Fotos, die "Daily Mail" vorliegen, zeigen ihn Arm in Arm mit McPhee oder wie er sich angeregt mit dem Grammygewinner und Musikproduzenten (unter anderem von Whitney Houstons Hit "I Will Always Love You") unterhält.

Kein Wunder, sind Harry und Herzogin Meghan, 40, bereits seit Jahren eng mit dem Paar befreundet. Meghan und Katharine tanzten bereits gemeinsam in Schulmusicals. Die Babynews von Rennie haben sie nach "Daily Mail"-Angaben im Oktober 2020 zu viert in einem exklusiven Steakhouse in Montecito gefeiert.

Prinz Harry mit David Fosters Ehefrau Katharine McPhee und dem kleinen Söhnchen Rennie im Polo and Racquet Club in Santa Barbara, Kalifornien, am 12. Juni 2022.
Prinz Harry mit David Fosters Ehefrau Katharine McPhee und dem kleinen Söhnchen Rennie im Polo and Racquet Club in Santa Barbara, Kalifornien, am 12. Juni 2022.
© Dana Press

Kurz nach dem "Megxit", als die Sussexes zuerst auf Haussuche in Kanada waren, war David Foster, selbst Kanadier, wiederum für sie da. Seine Frau verriet der US-Promisendung "Access Hollywood" 2020, dass er ihnen bei der Suche nach einer Immobilie half: "David ist der Mann für die Informationen. Er kennt alle Orte. Er liebt es, Menschen zu helfen. Wir hoffen einfach, dass [Harry und Meghan] irgendwo landen, wo sie das Gefühl haben, sich wirklich niederlassen zu können." Das taten sie im Verlauf des Jahres schlussendlich in Montecito, in der Nähe von Foster und McPhee.

Fosters Ehefrau: "Sie sind wie Vater und Sohn"

David ist auch eine Schlüsselfigur bei der Suche nach privaten Zufluchtsorten für die Weihnachtsferien, denn er half angeblich dabei, einen geheimen Urlaub für Meghans Mutter Doria Ragland, 65, und den damals sieben Monate alten Sohn Archie zu organisieren. Das will zumindest "Daily Mirror" wissen.

Fest steht: David ist für Harry und seine Familie eine wichtige Stütze geworden und für ihn da, wenn er ihn braucht. Fosters Frau fand bereits 2020 gegenüber "Access Hollywood" deutliche Worte für ihre besondere Verbindung zueinander: "Mein Mann hat eine wirklich, wirklich schöne Beziehung zu Harry. Sie sind so süß. Sie sind wie Vater und Sohn."

David Foster und Katharine McPhee
David Foster und Katharine McPhee
© Frazer Harrison

Vermisst Harry Charles? Ausflüchte in US-TV-Interview

Es scheint so, als ob die immer größer werdende Lücke, die Charles in Harrys Leben hinterlässt, durch Foster ein Stück weit geschlossen wird. Erst im April, als Harry die Möglichkeit hatte, in der US-Sendung "The Today Show" positive Worte über Charles zu verlieren, verzichtete er lieber und druckste herum.

Auf die Frage von Journalistin Hoda Kotb, 57, ob der Prinz seinen Vater vermissen würde, antwortet er ausweichend: "In dem Moment, in dem ich hier bin, konzentriere ich mich auf diese Leute, diese Familien [der Invictus Games] und gebe ihnen alles, was ich kann, 120 Prozent, um sicherzustellen, dass sie die Erfahrung ihres Lebens machen. Das ist mein Fokus hier, und wenn ich von hier weggehe und in die USA zurückkehre, ist mein Fokus meine Familie, die ich sehr vermisse." Manchmal sind es die Worte hinter den Worten, die am meisten verraten, mögen sich die Zuschauer:innen bei dieser Antwort gedacht haben.

Auch beim Thronjubiläum von Queen Elizabeth, 96, Anfang Juni mussten Royal-Fans auf vertraut wirkende Bilder von Charles und Harry verzichten. Die wird es wohl erst einmal nur zwischen David Foster – der bereits ein toller Stiefvater für Model Gigi Hadid, 27, gewesen ist (er war bis 2015 mit Gigigs Mutter Yolanda Hadid 58, verheiratet) – und dem Herzog geben. Doch ob er jedoch wirklich in der Lage ist, ein Vaterersatz für Harry zu sein, bleibt fraglich.

Verwendete Quellen: mirror.co.uk, dailymail.co.uk, accessonline.com, today.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken