Prinz Harry: Herzogin Catherine ist wie eine Schwester für ihn

In Prinz Harrys Leben spielt außer seiner Meghan noch eine weitere Frau eine wichtige Rolle. Herzogin Catherine füllt die Lücke, die seine Mutter bei ihrem Tod hinterließ

Nicht nur Herzogin Meghan, 36, hat das Herz von Prinz Harry, 33, im Sturm erobert, auch Herzogin Catherine, 36, ist eine wichtige Frau in seinem Leben. Sie war es sogar, die Harry um Rat fragte, als es um die Verlobung mit Meghan ging. "Harry und Kate stehen sich sehr nah. Sie ist wie eine Mentorin für ihn und er brauchte ihr Einverständnis", so ein Insider gegenüber des britischen "Grazia"-Magazins.

Herzogin Catherine füllte die Leere in Harrys Leben

Doch nicht nur bei der Auswahl seiner Braut war Kate ihrem Schwager eine große Hilfe, schon viel früher entwickelte sich die Frau von Prinz William, 36, zu einer wichtigen Bezugsperson von Harry. Bereits in der Zeit nach dem Tod seiner Mutter Prinzessin Diana, †36, brauchte Harry jemanden wie Kate. "Niemand konnte die Lücke füllen, die Prinzessin Diana hinterließ. Harry wuchs ohne emotionale Unterstützung auf, auf die er sich hätte verlassen können. Kate half dabei, diese Leere zu füllen", verrät der Insider weiter. "Als sie und William sich verlobten, nannte Harry sie die große Schwester, die er nie hatte.

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Zwei Ladys im Stilvergleich

Wie sympathisch: Wenn es für Herzogin Catherine bei einem Termin auf den Sportpatz geht, ist sie bestens ausgerüstet. Sneaker, Hose, Funktionsjacke - so kann sie ihre Fußballkünste unter Beweis stellen.
Für Meghan geht es natürlich auch immer mal wieder auf ein Sportfeld. Ihr Look lässt es allerdings nicht zu, dass sie mitspielen kann. Mit ihren Heels versinkt sie im Rasen und ihr Designerkleid verträgt keine Rasenflecken. Zu ihrer Verteidigung: Als Meghan hier zum Rugby geladen wird, ist sie bereits schwanger.
Für Herzogin Meghan ist der Gottesdienst am Nachmittag bereits der zweite Termin am "Commonwealth Day". In einem weißen Kleid ( Preis 1.350 Euro) mit passendem Mantel (beides von Victoria Beckham) erscheint sie zusammen mit Prinz Harry bei Westminster Abbey. Clutch und Schuhe (ebenfalls von Victoria Beckham) sind dunkelgrün und passen so perfekt zu dem Kettendruck auf ihrem Kleid. 
Herzogin Catherine hingegen setzt auf leuchtendes Rot: Sie trägt einen doppelreihigen Mantel von Catherine Walker und kombiniert dazu beige Accessoires, die perfekt zu den perlmuttfarbenen Knöpfen passen. Auch unter dem Mantel sticht knalliges Rot hervor. 

168

Kate kocht ihrem Schwager sein Leibgericht

Harrys und Williams Mutter Prinzessin Diana starb am 31. August 1997 an den Folgen eines tragischen Autounfalls in Paris. 2001 lernten sich William und Catherine während des Studiums in St. Andrews kennen und wurden 2002 ein Paar. Nach einer Beziehungspause im Jahr 2007 verlobten sich die beiden gut drei Jahre später.

Heute leben William und Kate mit ihren drei Kindern Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, 3, und Prinz Louis, 3 Monate, in einem Apartment im Kensington Palast. Ein Ort, den auch Harry gut kennt. Laut des Insiders kommt er oft bei seinem Bruder und seiner Schwägerin vorbei, "wo Kate ihm dann oft ein Essen kocht. Hühnchen aus dem Ofen ist Berichten nach sein Leibgericht".

Auch mit Harrys frisch angetrauter Frau Meghan soll sich Kate entgegen aller gegenteiligen Spekulationen gut verstehen. Besonders jetzt, wo es Meghan so schwer mit ihrer Familie hat, soll Kate ihr eine große emotionale Stütze sein. 

"The Crown"-Experte spricht

So verstehen sich Meghan, Kate und die Queen wirklich

Herzogin Meghan, Herzogin Catherine und Queen Elizabeth.
Auf wen kann sich Herzogin Meghan im Kensington Palast wirklich verlassen? Gehören Queen Elizabeth und Herzogin Catherine tatsächlich dazu oder ist das mehr Schein als Sein?
©Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema