VG-Wort Pixel

Prinz Harry Er wurde ohne Herzogin Meghan in einem Pub erwischt

Prinz Harry
© Getty Images
Eigentlich hatte Prinz Harry Herzogin Meghan versprochen, keinen Alkohol mehr zu trinken. Jetzt wurde er aber doch in einer Londoner Kneipe gesichtet

Zum Wohl, Prinz Harry, 34! Laut dem US-Portal "Radar Online" wurde der 34-Jährige am 30. Januar im "The Sands End Pub" im Londoner Stadtteil Fulham gesichtet. Augenzeugen berichten, dass der Royal nur wenige Stunden nachdem Herzogin Meghan, 37, ihren Auftritt im National Theater hatte das Lokal mit einem kleinen Trupp unauffällig gekleideter Leibwächter betrat. Von seiner Frau… keine Spur. Ob er für diesen Ausflug zu Hause eine Standpauke bekommen hat? Nicht unwahrscheinlich. Immerhin musste Harry ihr offenbar versprechen, keinen Alkohol mehr zu trinken. 

Prinz Harry: Allein im Pub seines Patenonkels

"Ein paar leger gekleidete Bodyguards begleiteten Prinz Harry in die Kneipe. Sie umringten ihn, damit er nicht gestört werden konnte. Es ist sein Lieblingspub. Er gehört seinem Patenonkel und er geht häufig dorthin", verrät ein Beobachter gegenüber "Radar Online". Es soll wie eine kleine Auszeit gewirkt haben. So als ob Harry einfach mal Zeit für sich haben wollte. Diesen Eindruck teilt auch der Journalist und Royal-Experte Richard Palmer. Auf Twitter schreibt er: "Es ist kein Wunder, dass Meghan von einigen Mitgliedern der Königsfamilie und deren Bediensteten als äußerst schwierig und fordernd betrachtet wird."

Herzogin Meghan will ihm das Trinken verbieten

Dem News-Portal zufolge heiße in royalen Kreisen, dass sich die ehemalige "Suits"-Darstellerin aktuell "wie eine Diva" benehmen soll. Seit mehreren Monaten versucht sie allem Anschein nach, ihren Mann umzukrempeln. Dazu gehört offenbar auch ein striktes Alkoholverbot. "Jetzt kann er nicht mehr ungezwungen mit seinen Freunden etwas trinken gehen", erklärt ein Insider in der Zeitung "The Sun". Und das dürfte Harry tatsächlich fehlen. Immerhin genoss der 34-Jährige stets den Ruf eine waschechten Partylöwen. Doch diese Zeiten dürften jetzt endgültig vorbei sein. "Was Meghan möchte, soll sie auch bekommen", soll der Prinz nach der Hochzeit gesagt haben.

Verwendete Quellen:Radar Online, Twitter, The Sun

mba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken