VG-Wort Pixel

Prinz Harry Feiern in Glastonbury

Prinz Harry auf dem Glastonburry-Festival
Prinz Harry auf dem Glastonburry-Festival
© Dana Press
Prinz Harry mischte sich beim Glastonbury-Festival im Südwesten Englands unters Partyvolk. Mit Hut und Sonnenbrille blieb er dabei fast unerkannt - und konnte so ganz entspannt mit seiner Freundin Cressida Bonas feiern

Jedes Jahr findet in Glastonbury das größte Festival Englands statt - und unter den zahlreichen Musik- und Kunstfans befand sich diesmal auch ein Royal: Prinz Harry war mit Freunden zu der Veranstaltung gekommen. Mit Hut und dunkler Sonnenbrille war die Nummer drei der britischen Thronfolge kaum zu erkennen und konnte so ganz entspannt feiern.

Und Harry machte seinem Image als partyfreudiger Royal mal wieder alle Ehre: Wie unter anderem "telegraph.co.uk" berichtet, soll er bis in die frühen Morgenstunden geblieben sein. Darüber freute sich auch Festivalchef Michael Eavis. "Prinz Harry war großartig", sagte er. "Ich hatte vorgeschlagen, dass er abends kommt, weil es das Nachtleben ist, was das Glastonbury ausmacht. Um drei Uhr nachmittags kriegst du das gar nicht mit. Ich sagte ihm, dass sein Fahrer um fünf Uhr morgens zurückkommen soll", hieß es. Das Festival gefiel Harry offenbar wirklich gut. "Er blieb bis um vier", sagte Eavis weiter.

Eine Veranstaltung soll es Harry dabei ganz besonders angetan haben: Am Samstag (29. Juni) traten zum ersten Mal die "Rolling Stones" in Glastonbury auf. Später ging es dann noch in den Club "The Rabbit Hole" auf dem Gelände. "Harry war gut drauf. Er tanzte mit einem grauen Hut auf dem Kopf und einem weißen T-Shirt mit zwei Sicherheitsleuten in seiner Nähe. Sie haben ihn einfach machen lassen", sagte ein Augenzeuge der britischen "Sun". Und der Sohn von Prinz Charles und der verstorbenen Prinzessin Diana befand sich in bekannter Gesellschaft. "Kate Moss hat direkt neben ihm getanzt", erzählte der Insider.

Sicher hatte Harry trotzdem nur Augen für seine neue Freundin Cressida Bonas. Das 24-jährige "Burberry"-Model zeigte sich Anfang des Jahres zum ersten Mal an der Seite des Prinzen und begleitete ihn nun auch zum Festival.

Neben Harry, Cressida Bonas und Kate Moss waren viele weitere britische Stars auf dem Glastonbury-Festival: Unter anderem wurden Florence Welch, Sienna Miller und Tom Sturridge sowie die Geldof-Schwestern gesehen.

aze

Mehr zum Thema