VG-Wort Pixel

Prinz Harry Mit einem "heftigen Ausbruch" verwunderte er einst seine Freunde

Prinz Harry
Prinz Harry
© Paul Marriott / imago images
Prinz Harry hat in der Vergangenheit bereits mehrmals gezeigt, dass es auch als Royal nicht einfach ist, immer die Contenance zu bewahren. Ein Experte behauptet nun, dass der Mann von Herzogin Meghan bei der Hochzeit eines Freundes einst sogar einen "gewalttätigen" Wutausbruch hatte.

Es gehört zur Etikette des britischen Königshauses, stets ein Lächeln auf den Lippen zu haben und sich in der Öffentlichkeit von seiner besten Seite zu zeigen. Doch auch Royals durchleben ganz menschliche Emotionen – wie Prinz Harry, 37. In seinem neuen Enthüllungsbuch "Revenge: Meghan, Harry and the war between the Windsors" beschreibt Tom Bower nun eine Situation, in der Queen Elizabeths, 96, Enkelsohn angeblich völlig die Fassung verloren habe.

Prinz Harry irritierte seine Freunde mit einem "gewalttätigen Ausbruch"

Der Vorfall soll sich im März 2017 ereignet haben, wenige Monate, nachdem die Beziehung von Prinz Harry und Herzogin Meghan, 40, publik wurde. Die beiden nahmen damals an der Hochzeit von Harrys Kumpel Tom Inskip auf Jamaika teil, wie es in dem Auszug des Buches heißt, der "The Mirror" vorliegt. Obwohl die dreitägige Hochzeitsfeier im Round Hill Hotel in Montego Bay eine private Angelegenheit war, war sie für Harry und Meghan eine der ersten wichtigen Veranstaltungen, die sie als Paar besuchten.

Dementsprechend groß sei das Interesse der Medien gewesen. "Abgeschieden in der abgelegensten Villa des Resorts entdeckte Harry einen Fotografen im Gebüsch", schreibt Bower. Daraufhin sei dem Herzog von Sussex die Hutschnur geplatzt. "Er glühte förmlich", meint der Autor. Und weiter: "Harrys Freunde waren verwundert über seinen gewalttätigen Ausbruch, wenn man bedenkt, dass es in seinem Leben schon öfters zu ähnlichen Vorfällen gekommen war." Zudem habe sich das "Misstrauen" der Gäste, die Prinz Harry nahe stehen, gegenüber Meghan nach diesem Vorfall "verstärkt".

In New York

Auch Prinz William ist vor Kurzem der Kragen geplatzt

In welcher Form genau Harry "ausgerastet" ist, bleibt offen. Vermutlich wollte er nur seine neue Liebe sowie seine Privatsphäre schützen. Von Letzterem kann auch sein Bruder Prinz William, 40, ein Liedchen singen. Anfang Juli 2022 tauchte ein Video in den sozialen Netzwerken auf, dass den Herzog von Cambridge im Wortgefecht mit einem Fotografen zeigt. Der Mann von Herzogin Catherine, 40, war offenbar mit seiner Familie bei einer Radtour in der Nähe ihres Anwesens Anmer Hall unterwegs, als die Royals auf den Paparazzo aufmerksam wurden.

"Sie waren hier draußen und haben nach uns gesucht", warf William dem Fotografen mit erhobener Stimme vor. "Wie können Sie es wagen, sich so unseren Kindern gegenüber zu verhalten? Hier herumschleichen und nach uns und unseren Kindern suchen?", fügte er hinzu. Ungebetene Fotografen scheinen weder Prinz Harry noch Prinz William zu dulden.

Verwendete Quelle: mirror.co.uk

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken