VG-Wort Pixel

Prinz Harry Sein größter Fan ist tot

Prinz Harry trauert um Daphne Dunne. Die Australierin war einer seiner größten Fans
Mehr
Prinz Harry trauert um Daphne Dunne. Vor ihrem Tod schickte er zusammen mit Herzogin Meghan seiner "liebsten Australierin" noch einen süßen Gruß zum 99. Geburtstag

Prinz Harry trauert um seinen größten Fan: Die Australierin Daphne Dunne ist gestorben - nur drei Tage nach ihrem 99. Geburtstag, zu dem Harry ihr noch einen süßen Gruß geschickt hatte.

Prinz Harry trauert um Daphne Dunne

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, starb die Soldatenwitwe aus Down Under am Montag (1. April) im "Sydney Adventist Hospital" an den Folgen einer Lungenentzündung. Ihre Tochter Michelle Haywood sowie eine ihrer Enkelinnen sollen in den letzten Stunden an ihrer Seite gewesen sein. Die Familie verkündete die traurige Nachricht auch auf Instagram: "Mit schwerem Herzen muss ich mitteilen, dass unsere geliebte Mama und Oma, Daphne Dunne, gestern Morgen friedlich eingeschlafen ist. Sie war eine wahrhaft besondere Dame, die von vielen sehr vermisst werden wird", heißt es. "Wir, ihre Familie, möchten uns bei allen für die Liebe und Unterstützung bedanken, die Daphne entgegengebracht wurde."

Süßer Gruß zum 99. Geburtstag

Die Nachricht dürfte Prinz Harry getroffen haben: Nur wenige Tage vor ihrem Tod hatte der Enkel von Queen Elizabeth, 92, zusammen mit seiner Frau Herzogin Meghan, 37, der Australierin noch einen süßen Gruß zu ihrem 99. Geburtstag geschickt. "Liebe Daphne", beginnen laut "Daily Mail" die Zeilen, die Harry gemeinsam mit seiner schwangeren Liebsten verfasst hatte. "Meine Frau und ich senden dir anlässlich deines 99. Geburtstags am Freitag die wärmsten Glückwünsche. Wir hoffen, dass du eine wunderbare Feier inmitten deiner Familie und Freunden hast und dass du es geschafft hast, dem Krankenhaus zu entkommen! Herzlichen Glückwunsch, dass du diesen wichtigen und beeindruckenden Meilenstein erreicht hast, bevor du nächstes Jahr 100 wirst. Happy Birthday, Daphne, unsere besten Wünsche, Harry und Meghan."

Als sie sich 2015 in Sydney das erste Mal treffen, drückt Daphne Dunne Prinz Harry einen Kuss auf die Wange.
Als sie sich 2015 in Sydney das erste Mal treffen, drückt Daphne Dunne Prinz Harry einen Kuss auf die Wange.
© Getty Images

Sie war sein größter Fan

Daphne Dunne hatte vor vier Jahren das Herz von Prinz Harry für sich gewonnen: Als der Bruder von Prinz William, 36, sie während eines Besuchs in Sydney in der Menschenmenge traf, drückte diese ihm freiheraus einen Kuss auf die Wange. Seitdem hat Harry seine "liebste Australierin", wie er die alte Dame liebevoll nannte, noch zwei Mal wiedergesehen. Bei ihrem letzten Treffen im Oktober 2018 war auch Herzogin Meghan dabei, die ihren Mann auf einer Überseereise begleitete. "Das nächste Mal haben wir hoffentlich unser kleines Baby dabei", soll die schwangere Herzogin von Sussex Daphne zum Abschied gesagt haben.

Daphne Dunnes erster Ehemann Lieutenant Albert Chowne war im Zweiten Weltkrieg gefallen. Er starb 1945 im Alter von 25 Jahren - nur ein Jahr nach der Hochzeit des Paares. Später heiratete Daphne ein zweites Mal, Corporel John Dunne. 

Verwendete Quellen:Instagram, Daily Mail

mzi Gala

Mehr zum Thema