VG-Wort Pixel

Prinz Harry Über sein neues Dasein als Papa

Prinz Harry
© Getty Images
Während seines Besuchs in den Niederlanden hat Prinz Harry mit einem ehemaligen Soldaten über sein neues Leben als Vater gesprochen

Seit wenigen Tagen ist Prinz Harry, 34, stolzer Papa: Herzogin Meghan, 37, brachte das erste Baby des Paares, einen kleinen Jungen namens Archie Harrison Mountbatten-Windsor, am Montag (6. Mai) zur Welt. Während seines Besuchs in den Niederlanden hat Harry nun über sein neues Dasein als Vater gesprochen.

Prinz Harry spricht über seinen Sohn

Am Donnerstag (9. Mai) - nur vier Tage nach der Geburt und einen Tag nachdem das Herzogspaar von Sussex seinen Nachwuchs erstmals der Öffentlichkeit präsentiert hatte -, reiste Prinz Harry nach Den Haag, um für die Invictus Games 2020 zu werben. Meghan blieb derweil mit Baby Archie zu Hause in England. Laut dem "Standard" plauderte der frisch gebackene Papa in Den Haag mit dem ehemaligen Soldaten Dennis van der Stroon, 31, über das Leben mit seinem neugeborenen Sohn.

Baby Archie ist neuer Fokus in seinem Leben

Prinz Harry sei "erstaunt über die Wunder dieser Welt und darüber, dass sein Kind so viele Menschen glücklich gemacht" habe, so der Kriegsveteran über das Gespräch. Sobald er über sein Baby spreche, erhelle sich Harrys Miene. Baby Archie sei nun der neue Fokus und das neue Ziel in seinem Leben, verriet der Enkel von Queen Elizabeth, 93. Weiter berichtete van der Stroon über Papa Harry: "Außerdem erzählte er mir, wie glücklich er sei, dass sein Sohn bisher sehr ruhig ist."

Stolz auf Herzogin Meghan

Bereits seinem guten Freund JJ Chalmers hatte Prinz Harry laut "Hello" erzählt, wie es ihm bisher als Vater ergehe: "Er sagte, dass Archie die ersten 24 Stunden durchgeschlafen hat, wie alle Babys das tun ... Und dann sei er aufgewacht." Wie alle frisch gebackenen Väter strahle Harry übers ganze Gesicht, sobald er über seinen Sohn spreche. Auch von Herzogin Meghan schwärmte er: Harry sei "unglaublich stolz auf seine Frau und darauf, was sie während seiner Abwesenheit leiste". 

Verwendete Quellen:Standard, Hello

mzi Gala

Mehr zum Thema