Prinz Harry: Er spricht über die Hochzeitsvorbereitungen

In weniger als drei Monaten treten Prinz Harry und Meghan Markle vor den Traualtar. Bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt mit Prinz William und Herzogin Catherine ist natürlich auch ihre Hochzeit ein großes Thema

Meghan Markle gehört längst zur Familie. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Prinz Harry tritt sie das erste Mal offiziell an der Seite ihren Bald-Schwägern Herzogin Catherine und ihrem Prinz William auf. Für den ersten Auftritt als "Fantastische Vier", wie die Briten das royale Quartett liebevoll nennen, haben sie sich einen Rahmen ausgesucht, der ihnen besonders am Herzen liegt: ihre "Royal Foundation".

Prinz Harry: "Wir sind ziemlich beschäftigt"

Die Stiftung hatten William und Harry 2009 gegründet, um Wohltätigkeitsorganisationen zusammenzubringen, die sie unterstützen. Seit ihrer Hochzeit mit dem Queen-Enkel ist auch Kate Schirmherrin der Stiftung, Meghan Markle wird es nach ihrer Hochzeit am 19. Mai ebenso werden.

Die Vorbereitungen dafür laufen schon auf Hochtouren, verrät Prinz Harry beim "Royal Foundation Forum" am Mittwoch (28. Februar). Denn die bevorstehende Trauung nehme einen Großteil ihrer Zeit ein. "Wir sind ziemlich damit beschäftigt, eine Hochzeit zu planen, aber wir wollen so viel machen, wie wir können", erklärt Harry im Hinblick auf ihr soziales Engagement als Paar und grinst seine Verlobte an. 

Meghan Markle gehört zur Familie

Viel mehr lässt sich der Queen-Enkel nicht entlocken. Dass seine Verlobte auch ohne Ehegelöbnis längst zur Familie gehört wird schon bei der Eingangsrede von Prinz William deutlich. "Wir freuen uns besonders, dass es unser erstes Royal Foundation Forum mit Meghan ist", betont er.

"Für den Rest unseres Lebens"

Ihre Arbeit als Familie habe aber auch seine Tücken, geben die vier grinsend zu. Hin und wieder gebe es auch Meinungsverschiedenheiten. "Als Familie zusammenzuarbeiten ist herausfordernd. Aber wir sind für den Rest unseres Lebens aneinander gebunden", sagt Prinz Harry lachend. Ein Scherz, aber auch ein Versprechen an seine zukünftige Ehefrau. 

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Zwei Ladys im Stilvergleich

Herzogin Catherine und Herzogin Meghan
Im Rahmen der Feierlichkeiten des "Remembrance Day" in London zeigt sich die royale Familie in der Royal Albert Hall. Herzogin Kate trägt zu diesem Anlass ein dunkelblaues, tailliertes Midi-Kleid mit elegantem U-Boot-Ausschnitt, das ihre schlanke Silhouette perfekt zur Geltung bringt. Schwarze Wildleder-Pumps von Jimmy Choo und ein dazu passender Taillengürtel runden ihren Look ab. Besonderer Hingucker: Die Herzogin trägt einen funkelnden Haarreif von ZARA, der mit schwarzen Pailletten besetzt ist.
Herzogin Meghan hingegen setzt auf einen dramatischeren Look, als ihre Schwägerin: Sie trägt eine schwarze Robe von Erdem im 50er-Jahre-Stil mit einem weit ausgestellten Rock. Außerdem setzt sie ihr Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt in Szene und betont dieses zusätzlich mit ihrer Mohnblumen-Brosche. Wildlederne Deneuve-Pumps von Aquazzura und rubinrote Herz-Hänger von Jessica McCormack runden Meghans Abend-Look ab.
Für den frühabendlichen Besuch des "District Six"-Museums zeigt sich Herzogin Meghan dann in einem blauen Hemdkleid von Designerin Veronica Beard, das sie zuletzt während ihrer Reise nach Tonga im Herbst 2018 trug. 

181


Prinz Harry + Meghan Markle

Dieses Geschenk wünschen sie sich zur Hochzeit

18. Januar 2018  Man sieht diese Zwei verstehen sich bestens: Bei dem Termin im "Cardiff Castle" tauschen Meghan und Harry kleine Geheimnisse aus.  
Über das richtige Geschenk müssen sich die geladenen Gäste zur Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry schon einmal keine Gedanken mehr machen. Denn das Paar hat eigentlich nur einen Wunsch.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals