VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Musste er sie bei "Trooping the Colour" zurechtweisen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Getty Images
Wie steht es um die Beziehung von Herzogin Meghan und Prinz Harry? Bei "Trooping the Colour" kam es zu einer unschönen Szene, die ganz danach aussieht, als hinge der Haussegen in Frogmore Cottage mächtig schief

Alle Paare haben ihre kleinen Streitigkeiten, vor allem dann, wenn sie unter der Belastung, die ein Neugeborenes nunmal so mit sich bringt, stehen. Und das scheint auch bei Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, der Fall zu sein. Ungeschickt nur, dass die beiden ihre Unstimmigkeiten vor den Augen der Weltöffentlichkeit austrugen.

Bei "Trooping the Colour" kam es auf dem Balkon, auf dem sich die gesamte Royal Family traditionell versammelt, um die Fliegerparade zu Ehren von Queen Elizabeth, 93, anzuschauen, zu einer ziemlich unschönen Szene zwischen Harry und Meghan. Royale Fans sind sich sicher, dass der 34-Jährige seine Frau gleich zweimal zurechtweisen musste, weil die sich immer wieder zu ihm umdrehte. 

Musste Prinz Harry ein Machtwort sprechen?

Traditionen haben in der britischen Royal Family oberste Priorität – vor allem bei offiziellen Events wie "Trooping the Colour". Es ist ganz genau festgelegt, wer wo steht, wer sich wie verhält, wer wann mit wem sprechen darf. Wichtigste Regel: Auf dem Balkon wird ins Volk oder in den Himmel geschaut. Doch Herzogin Meghan stand der Sinn dabei offenbar nach etwas anderem – nämlich danach, mit ihrem Mann zu diskutieren. Videoaufnahmen, die unter anderem The Sun zeigt, zeigen die Szene. Die Ex-"Suits"-Darstellerin dreht sich gleich zweimal zu ihrem Gatten um, um ein Gespräch mit ihm anzufangen. Beim ersten Mal antwortet Harry noch scheinbar gelassen, beim zweiten Mal jedoch weist er sie ziemlich deutlich zurecht. Erst daraufhin dreht sich Herzogin Meghan wieder nach vorne, wirkt bedröppelt und gekränkt. Was genau Prinz Harry seiner Frau gesagt hat, das ist natürlich nicht zu hören, Lippenleserin Tina Lannin ist sich sicher, dass Harry sagt: "Nein, hat er nicht. Okay, alles klar. Dreh dich bitte um." 

Royal-Fans sind empört

Herzogin Meghan ist nicht mit royalen Sitten und Gebräuchen aufgewachsen, ihr neuerlicher Verstoß gegen das Protokoll verärgerte ihren Gatten sichtlich. Und damit ist Harry nicht allein, auch royale Fans finden keinen Gefallen daran. "Meghan folgt immer noch nicht dem Protokoll, Harry musste sie korrigieren und ihr sagen, dass sie nach vorne schauen soll. ZWEIMAL. Sie drehte sich schließlich um und sah aus, als würde sie anfangen zu weinen", resümiert einer via Twitter das Geschehen. Andere beschreiben die Stimmung auf dem ganzen Balkon als "unterkühlt". Ob daran Harry und Meghan Schuld sind? 

Verwendete Quelle: The Sun

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken