Prinz Harry: Er brachte eine Teenagerin zum Weinen

Beim Besuch von Prinz Harry und Herzogin Meghan in Melbourne wurde es emotional. Der Royal brachte sogar eine Teenagerin zum Weinen.

Diese Teenagerin weinte Freudentränen, als sie Prinz Harry umarmen durfte

Mausert sich Prinz Harry (34) langsam aber sicher zum König der Herzen? In Australien begeistert der britische Royal im Moment gemeinsam mit seiner schwangeren Ehefrau Herzogin Meghan (37) die Massen. Und sorgt dabei für strahlende Gesichter - und ganz schön viele Freudentränen! Besonders emotional erwischte es dabei eine Teenagerin, die in Melbourne zusammen mit vielen anderen Royal-Fans auf die Ankunft des 34-Jährigen wartete.

Wie Fotos zeigen, erlitt das Mädchen einen emotionalen Zusammenbruch, als sie mit Prinz Harry erst reden und ihn schließlich auch noch umarmen durfte. Auf dem Schild, das sie vor sich am Zaun befestigt hatte, stand zu lesen: "Warte hier seit vier Uhr morgens, liebe dich, seit ich acht bin." Festgehalten wurde dieser freudentränenreiche Moment nicht nur von den professionellen Fotografen, sondern auch von den umstehenden Leuten.

Herzogin Meghan

Selbstverliebt? Warum ihre Rede für Kritik sorgt

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan engagiert sich für Frauen. Ihr neuestes Projekt soll ihnen helfen, einen Weg aus der Arbeitslosigkeit zu finden und sich ein Business-Outfit leisten zu können.
©Gala

Zuvor hatte die Menge 20 Minuten länger auf das royale Paar warten müssen, da diese auf dem Weg vom Flughafen in die Stadt in ein starkes Verkehrsaufkommen geraten waren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals