VG-Wort Pixel

Prinz Harry Erstes Statement zum Tod von Queen Elizabeth

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Chris Jackson / Getty Images
Nachdem König Charles und Prinz William sich bereits mit öffentlichen Statements zum Tod von Queen Elizabeth äußerten, meldet sich nun auch Prinz Harry zu Wort. Seine Zeilen gehen ans Herz. 

Queen Elizabeth, †96, ist am 8. September 2022 verstorben. Nicht nur bei Fans und Freund:innen auf der ganzen Welt hinterlässt die Monarchin eine große Lücke, vor allem ihre Verwandtschaft stürzt ihr Tod in tiefe Trauer. König Charles, 73, und Prinz William, 40, verliehen dieser bereits in öffentlichen Statements Ausdruck. Nun teilt auch Prinz Harry, 37, seine Gefühle mit der Welt. 

Prinz Harry teilt erste Worte zum Tod von Queen Elizabeth

Mit emotionalen Zeilen meldet er sich am Vormittag des 12. Septembers zu Wort. "Indem wir das Leben meiner Großmutter, Ihrer Majestät der Königin, feiern – und ihren Verlust betrauern – werden wir alle daran erinnert, dass sie in ihrem Engagement für Dienst und Pflicht für so viele Menschen ein Kompass war", beginnt der 37-Jährige sein offizielles Statement. Weiter erklärt er: "Sie wurde weltweit bewundert und respektiert. Ihre unerschütterliche Anmut und Würde blieben ihr ganzes Leben lang erhalten und sind nun ihr ewiges Vermächtnis."

Auch seinen verstorbenen Großvater, Prinz Philip, †99, lässt Harry nicht unerwähnt: "Lassen Sie uns die Worte wiederholen, die sie nach dem Tod ihres Mannes, Prinz Philip, gesprochen hat und die uns allen heute Trost spenden können: 'Das Leben besteht natürlich aus letzten Abschieden und ersten Begegnungen.'"

"Du wirst schmerzlich vermisst"

Dann richtet er das Wort direkt an seine geliebte Großmutter. "Granny, während uns dieser endgültige Abschied mit großer Traurigkeit erfüllt, bin ich für immer dankbar für all unsere ersten Begegnungen – von meinen frühesten Kindheitserinnerungen mit dir, über das erste Treffen mit dir als mein Commander-in-Chief, bis hin zu dem ersten Moment, in dem du meine geliebte Frau getroffen und deine geliebten Urenkel umarmt hast", so der Herzog von Sussex vermutlich in Anlehnung an das Treffen seiner Kinder Archie, 3, und Lilibet, 2, mit der Königin im Rahmen des Thronjubiläums im vergangenen Juni. "Ich schätze diese gemeinsamen Zeiten mit dir und die vielen anderen besonderen Momente dazwischen. Du wirst schmerzlich vermisst, nicht nur von uns, sondern von der ganzen Welt."

Zudem nutzt Prinz Harry die Gelegenheit, seinen Vater "in seiner neuen Rolle als König Charles III. zu ehren" und beendet sein Statement mit Worten des Dankes an Queen Elizabeth: "Ich danke dir für dein Engagement im Dienst. Danke für deinen guten Rat. Ich danke dir für dein ansteckendes Lächeln. Auch wir lächeln, weil wir wissen, dass du und Großvater jetzt wieder vereint seid, und zwar beide in Frieden."

Verwendete Quelle: twitter.com

spg Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken