Prinz Harry: Diesmal blieb er angezogen

Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Nacktskandal in Las Vegas brachte Prinz Harry Kinderaugen zum Leuchten. Zuneigung zum Prinzen zeigte ein kleiner Fan auf ungewöhnliche Weise

Er ist sechs Jahre alt und sieht zuckersüß aus in seinem Anzug mit der Krawatte. Deshalb darf sich Alex Logan sicher alles erlauben - zum Beispiel in Gegenwart von Prinz Harry, dessen Las-Vegas-Trip erwähnen. Davon waren vor knapp zwei Wochen eindeutige Nacktfotos aufgetaucht. In einer TV-Sendung hatte Klein-Alex dem Publikum noch versprochen, Folgendes zum 27-jährigen Royal zu sagen: "Ich bin froh, dass du deine Klamotten anhast, Prinz Harry." Doch als der Prinz dann tatsächlich vor ihm stand, verließ ihn der Mut.

Prinz Harry

Der Party-Prinz

Herzogin Meghan hat in dieser Woche ihren großen Auftritt, als sie ihr erstes Solo-Projekt als neues Mitglied der königlichen Familie startet. Es ist ein Kochbuch, das mit Frauen aus dem Grenfell Tower erstellt wird. Die Herzogin von Sussex hat bei diesem Projekt die volle Unterstützung von ihrem Ehemann Prinz Harry. Als der frühere Suits-Star von ihrem Projekt spricht, ist Harrys Gesicht so glücklich und so erfreut, dass es uns an eine gewisse Situation eines anderen jungen Royals erinnert. Erkennen Sie welche bekannte Pose wir meinen ? 
Ja, wir meinen Prinz Georges süße Pose in dem Hubschrauber während seines Besuches in Deutschland im Juli 2017. Prinz Harry hält die Hände genauso wie der kleine Royal. Auch das verschmitzte Lächeln des royalen Nachkommen ist dem von Prinz Harry sehr ähnlich. 
Prinz Harry ist im Plausch mit den Teilnehmern der Invictus Games ganz in seinem Element, schließlich ist der Wettkampf für Kriegsversehrte sein großes Herzensprojekt. Vom anderen großen Herzensprojekt Meghan Markle ist in Toronto aber bisher noch keine Spur zu sehen.
Ob wir Meghan Markle und Prinz Harry zusammen in Toronto noch zu Gesicht bekommen, wissen wir nicht, aber...

75

Spaß mit dem Prinzen: Der sechsjährige Alex Logan wischt mit seinem Pinguin Hookie über Harrys Stirn.

Bei der "WellChild Awards"-Verleihung hatte Harry am Montag (3. September) in London seinen ersten öffentlichen Auftritt nach dem Skandal. Auch wenn er sich laut "dailymail.co.uk" sorgte, dass dieses Thema die gute Sache überschatten könnte, meisterte er die Premiere mit Bravour und einem Lächeln. Seit 2007 ist er Schirmherr der Wohltätigkeitsorganisation, die sich um kranke Kinder und deren Familien kümmert. Bei der Verleihung werden Preise für inspirierende Kinder, Ärzte und Wissenschaftler vergeben.

Und Klein-Alex war einer der Preisträger. Er leidet seit seinem dritten Lebensjahr an Leukämie. Kein Grund, nicht mit dem Prinzen zu scherzen. Doch bevor der Junge zu seinem Kommentar ansetzen konnte, konterte Harry schon: "Du guckst immer wieder deine Mama an. Sieht aus, als ob du mir unbedingt etwas sagen möchtest, aber du machst dir Sorgen, dass sie dich davon abhalten will." Offenbar war auch dem Prinzen Alex' Fernsehauftritt bekannt. "Ich habe gehört, du warst vorher bei ITV und hast etwas Freches gesagt - aber lass uns hier nicht darüber reden."

Prinz Harry, der trotz des Nacktskandals viel Zuspruch von den Briten bekommt, holte auch in seiner Rede zum Seitenhieb auf sich selbst aus. "Ihr alle seid zu bemerkenswert, als dass ich es angemessen mit Worten beschreiben kann. Aber da ich noch nie zu schüchtern war, versuche ich es einfach." Diese Aussage habe er laut "Daily Mail" selbst mit einem Kichern quittiert.

Prinz Harry ist also öffentlich gut drauf, auch wenn "mirror.co.uk" berichtet, dass er wütend über Enthüllungen sei, die eines der Partygirls aus Las Vegas über ihn in der Presse machte. So sagte Carrie Reichert einem britischen Magazin, sie habe betrunken 15 bis 20 Minuten mit dem Prinzen in Las Vegas geknutscht. Die Boulevard-Website zitiert allerdings einen Insider: "Harry sagt, dass dieses Mädchen in der Partynacht gar nicht dabei war." Was stimmt, bleibt weiter fraglich.

Wahrscheinlich ist jedoch, dass Harry nun vorsichtiger ist und sich künftig nicht mehr mit potenziellen Gespielinnen - und vor allem nicht nackt - fotografieren lässt.

Nahe durften ihm jedoch die Kinder bei den "WellChild Awards" kommen, wie die fünfjährige Hope Hillis. Als sie ihm auch noch zwei Mal übers Gesicht leckte, lachte Prinz Harry und sagte: "Aber wir haben uns doch eben erst kennengelernt."

iwe

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals