Prinz Harry: Der Prinz als "Royal Bachelor"?

Prinz Harry umringt von schönen Frauen: Es ist ein Foto, das Fragen aufwirft. Gala.de gibt Antworten

Prinz Harry bei der 100 Women in Hedge Funds in London

Er grinst spitzbübisch, hält die Hände hinter dem Rücken zusammen, wirkt schon beinahe schüchtern. Kein Wunder! Schließlich wird Prinz Harry von 20 schönen Ladys umringt, allesamt in traumhaften Roben. Sie posieren für ein Foto, weitere rund 180 Frauen warten ebenfalls auf einen Schnappschuss mit dem rothaarigen Prinzen.

Doch was läuft hier eigentlich? Die erste Folge von "The Royal Bachelor"? Keine Frage, Harry ist mit seinen 30 Jahren in einem Alter, in dem man sesshaft werden und vielleicht auch schon an Kinder denken könnte. Die große Liebe scheint er bisher auch noch nicht wirklich gefunden haben. Angeblich turtele er zuletzt mit seiner Ex Cressida Bonas, wie diverse englische Medien berichteten. Beziehungsstatus: unklar.

Prinz Harry

Der Party-Prinz

Herzogin Meghan hat in dieser Woche ihren großen Auftritt, als sie ihr erstes Solo-Projekt als neues Mitglied der königlichen Familie startet. Es ist ein Kochbuch, das mit Frauen aus dem Grenfell Tower erstellt wird. Die Herzogin von Sussex hat bei diesem Projekt die volle Unterstützung von ihrem Ehemann Prinz Harry. Als der frühere Suits-Star von ihrem Projekt spricht, ist Harrys Gesicht so glücklich und so erfreut, dass es uns an eine gewisse Situation eines anderen jungen Royals erinnert. Erkennen Sie welche bekannte Pose wir meinen ? 
Ja, wir meinen Prinz Georges süße Pose in dem Hubschrauber während seines Besuches in Deutschland im Juli 2017. Prinz Harry hält die Hände genauso wie der kleine Royal. Auch das verschmitzte Lächeln des royalen Nachkommen ist dem von Prinz Harry sehr ähnlich. 
Prinz Harry ist im Plausch mit den Teilnehmern der Invictus Games ganz in seinem Element, schließlich ist der Wettkampf für Kriegsversehrte sein großes Herzensprojekt. Vom anderen großen Herzensprojekt Meghan Markle ist in Toronto aber bisher noch keine Spur zu sehen.
Ob wir Meghan Markle und Prinz Harry zusammen in Toronto noch zu Gesicht bekommen, wissen wir nicht, aber...

75

Dabei hat er doch ein echtes Vorbild an seiner Seite: Bruder William. Der hat's ja schließlich vorgemacht, ist bald wieder Papa von Kind Nummer zwei. Und die Queen wäre sicherlich sehr amused, wenn weitere Kinderfüßchen durch den Palast trapsen würden.

Doch der Auftritt mit den vielen, vielen schönen Frauen hat eine andere Bedeutung: Prinz Harry ist Schirmherr der Wohltätigkeitsorgansiation "WellChild", die sich für krebskranke Kinder engagiert. Die Vereinigung "100 Women in Hedge Funds" veranstaltete nun im "Royal Hospital Chelsea in West London" wiederum eine Spenden-Gala für "WellChild". Harry scherzte laut "Express": "Ich weiß ja nicht, wer den Sitzplan erstellt hat, aber es scheint so, dass ich zwischen zwei Männern sitzen muss. Ich dachte aber, dass ich mit 100 Frauen allein sein werde." Nun ja, fast!

Natürlich nutzten die Ladys sofort die Chance, sich mit dem Prinzen fotografieren zu lassen. Und wer weiß: Bei so vielen einflussreichen, schönen Frauen könnte ja tatsächlich die Eine für Harry dabei sein...

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema