Prinz Harry: Das sind seine Freunde

Mit wem ist Prinz Harry außerhalb des britischen Königshauses befreundet? GALA stellt Ihnen die Vertrauten vor. 

Prinz Harry, Nacho Figueras
Letztes Video wiederholen
Auch wenn er in Herzogin Meghan wohl seine engste Vertraute gefunden hat, die Freunde des Herzogs von Sussex sind teilweise schon seit Kindertagen an seiner Seite.

Prinz Harry kennt viele seiner engsten Freunde bereits aus Kindheitstagen. Bei ihnen ist sich der britische Royal sicher, dass sie ihn um seiner selbst Willen mögen - und nicht, weil er zu einer der berühmtesten und elitärsten Familien der Welt gehört. Wer zum innersten Kreis der Nummer sechs der britischen Thronfolge gehört, lesen Sie nachfolgend.

Guy Pelly

Guy Pelly kennt Prinz Harry (und Prinz William) schon seit der Kindheit: Seine Mutter Lady Carolyn Herbert war eine enge Freundin der verstorbenen Prinzessin Diana. Der Vertraute des Prinzen ist auf den ersten Blick kein Mann für royale Kreise, denn er hat eine wilde Vergangenheit: Er war der Besitzer des angesagten Londoner Nachtklubs Mayfair's Mahiki, in dem auch William und Harry regelmäßig feierten. Außerdem managte der Spross britischen Landadels auch die Klubs Whisky Mist und Tonteria.

Guy Pelly kommt mit Ehefrau Lizzy zur Taufe von Prinz Louis. 

In den britischen Medien hat Guy einen schlechten Ruf weg; soll der "Bad Boy" doch Prinz Harry in die ein oder andere Schwierigkeit gebracht haben. Ebenfalls fiel Guy Pelly mehrfach durch Vergehen im Straßenverkehr auf. Seiner Freundschaft mit den Royals tat dies jedoch keinen Abbruch: Im Juli 2018 wurde Guy Pelly der Patenonkel von Prinz Louis, dem jüngsten Kind von William. 

Thomas und Charlie von Straubenzee

Thomas und Charlie sind Geschäftsmänner und gehören zu den langjährigsten Freunden von Harry und Prinz William. Die Brüder-Paare gingen bereits gemeinsam zur Vorschule. "Hello" munkelt, dass die van Straubenzees die Rolle des sogenannten "Usher" bei der Hochzeit von Harry und Meghan im Mai 2019 eingenommen haben. Die Aufgabe: Gäste begrüßen, Programme verteilen und Menschen zu ihren Plätze begleiten. Umgekehrt war Harry Trauzeuge bei der Hochzeit von Charlie und seiner Verlobten Daisy im August 2018. Thomas van Staubenzee ist zudem der Patenonkel von Prinzessin Charlotte. Ob Charlie die Ehre bei Baby Sussex zu teil werden wird? Gut möglich!

Prinz Harry (Mitte) mit den Brürdern Charlie (l.) und Thomas van Straubenzee (r.)

Arthur Landon

Filmemacher, Gelegenheits-Model und mit gemunkelten 200 Millionen britischen Pfund einer der reichsten jungen Männer Großbritanniens - das ist Harrys Kumpel Arthur London. Er ist der Sohn der österreichisch-ungarischen Prinzessin Katalina Esterhazy de Galantha und des verstorbenen Brigadiers Tim Landon.

Arthur Landon

Sowohl bei der Hochzeit von William als auch der von Harry war Landon als Gast geladen. Er gehörte zu der Clique, mit der Harry 2012 einen Trip nach Las Vegas machte - und von wo aus Nacktfotos des Prinzen um die ganze Welt gingen. In der britischen Presse verteidigte Arthur seinen Freund Harry danach leidenschaftlich. Es sei "verabscheuungswürdig", dass "jemand Prinz Harrys Gastfreundschaft akzeptiert und dann diese Bilder macht", sagte Arthur Landon laut "Daily Mail". 

Nacho Figueras

Mit dem argentinischen Polo-Spieler ist Harry seit Jahren befreundet und regelmäßig gemeinsam auf dem Rasen zu sehen, zum Beispiel zugunsten von Charity-Organisationen. "Ich kann sagen, dass ich mich sehr für ihn freue. Wenn er glücklich ist, bin ich glücklich. Er ist ein Typ, den ich sehr mag und er verdient das Beste", sagte Figeruas 2017 der US-Ausgabe von "Hello" über die Beziehung von Harry und Meghan. Mit seiner Frau war Figueras zu Gast bei der Hochzeit des Paares im Mai 2018 auf Schloss Windsor. Der breiten Öffentlichkeit wurde Figueras kurz danach bekannt, als er sich auf Instagram einen Scherz auf Kosten von Meghan und Harry erlaubte. Die lustige Geschichte lesen Sie hier.

Delfina Blaquier und Nacho Figueras bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Hugh Grosvenor

Der Herzog von Westminster wird - durch das Erbe seines verstorbenen Vaters - auf ein Vermögen von neun Milliarden britische Pfund geschätzt. Damit gilt als einer der reichsten Menschen der Welt. Seine Familie ist eng mit den britischen Königshäusern verbunden. Seine Mutter Natalia Grosvenor ist die Patin von Prinz William und Hugh selbst ist der Pate von Prinz George. Obwohl der Herzog von Westminster es vorgezogen hat, sein Leben außerhalb des Rampenlichts zu leben, machte er mit seiner 21. Geburtstagsparty Schlagzeilen: fünf Millionen britische Millionen soll die Sause gekostet haben. Prinz Harry war unter den Gästen, die zu den exklusiven Feier eingeladen waren.

 Hugh Richard Louis Grosvenor, der Duke of Westminster

Jack Warren

Die Warren-Familie ist seit langem mit der Königsfamilie verbunden. Jack Warren ist ein Patenkind der verstorbenen Prinzessin Diana; sein Vater John der Rennmanager der Queen. Das Vater-und-Sohn-Team führt zusammen ein Gestüt in Newbury. Die Freundschaft zwischen Harry und Jake ist laut "The Mirror" so eng, dass Harry die Patenschaft für Warrens Tochter Zalie übernommen hat. Die Kleine war Blumenmädchen bei Prinz Harrys und Meghans Hochzeit.

Tom Inskip

Tom 'Skippy' Inskip ist seit seiner Kindheit mit Harry befreundet. Sowohl Harry als auch seine damalige Freundin, Meghan Markle, waren Gäste bei Toms Hochzeit mit Hon Lara Hughes-Young im Jahr 2017 auf Jamaika. Zu diesem Zeitpunkt hatten Harry und Meghan ihre Beziehung noch nicht öffentlich bestätigt, doch die innigen Fotos von ihnen bei dem romantischen Fest sprachen Bände... Tom ist der Sohn von Owen Inskip, einem Freund von Prinz Charles und David Cameron, während sein Großvater mütterlicherseits Lord John Rufus Noel-Buxton war. Das Verhältnis zwischen Ton Inskip und Harry soll in der letzten Zeit abgekühlt sein, lautet ein Gerücht in britischen Medien. Schuld sein soll Kritik Inskips an der Beziehung zwischen Harry und Meghan. Näheres lesen Sie hier.

Prinz Harry und Tom Inskip sind lange befreundet, doch die Beziehung soll Risse bekommen haben.

JJ Chalmers

JJ Chalmers und Prinz Harry sind seit rund fünf Jahren befreundet. Die beiden lernten sich beim "Royal Marines Rehabilitation Triathlon" kennen. Der schottische TV-Moderator Chalmers ist Medaillenträger der "Invictus Games". Er wurde 2011 in Afghanistan von einer Bombe verletzt, während er für die "Royal Marine" diente. Prinz Harry und JJ Chalmers verbinden die "Invictus Games", JJ beschreibt sie als Harrys "erstes Baby".

Prinz Harry und JJ Chalmers

Der britische Royal teilte seine Idee von den Spielen damals mit seinem Freund JJ und ermutigte ihn, nicht nur bei den Spielen mitzumachen, sondern auch vor der Kamera über seine Kriegserfahrungen und seine eigene Geschichte zu sprechen. JJ Chalmers war Gast auf Harrys und Meghans Hochzeit und beschreibt diese als eine ganz normale Hochzeit eines guten Freundes, nur dass er neben George Clooney gesessen hätte. Er gehörte außerdem zu den ersten Freunden, die Prinz Harry nach der Geburt seines ersten Sohnes Archie sah. 

Verwendete Quelle: Hello, Elle, The Mirror, Daily Mail, The Telegraph

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals