VG-Wort Pixel

Prinz Harry Darum lieben wir ihn so!

Prinz Harry
© Reuters
In unserer Kolumne "Royals Inside" berichten wir über die Adelshäuser dieser Welt. Heute geht es um Prinz Harry: Hier kommen zehn Gründe, warum der britische Prinz so beliebt ist

Gerade erst war Prinz Harry im royalen Auftrag in Brasilien und Chile unterwegs - und ließ bei seinen Besuchen regelmäßig Herzen höher schlagen. Aber warum ist der britische Prinz eigentlich so beliebt? Wir haben zehn (nicht immer ganz ernst gemeinte) Gründe gefunden.

1. Im Fußball-Fieber

Bei seinen Terminen im WM-Land Brasilien fing er die Fußballstimmung ein und scheute sich nicht, selbst sportlich aktiv zu werden. So kickte der 29-Jährige beispielsweise bei einem Charity-Spiel mit einem jungen Fußball-Fan - natürlich im Brasilien-Trikot.

2. Grüner Daumen

Auch in der Natur macht Harry eine gute Figur - mit einem Spaten bewaffnet pflanzte er während seiner Reise im Regenwald einen Baum und half so bei der Aufforstung.

3. Prinz-Charming

Das hat er von seiner Mutter Prinzessin Diana: Heikle Termine in Krankenhäusern meistert Harry mit viel Charme. So auch während seiner Brasilien-Reise, wo er im Sarah-Hospital die Herzen der Patienten im Sturm eroberte.

4. Polo-Prinz

Prinz Harry sitzt immer fest im Sattel, wenn er beispielsweise mit seinem älteren Bruder Prinz William Polo-Spiele bestreitet. Mit Trikot und Helm ist er außerdem (fast) noch schöner anzusehen, als sonst.

5. Der Hut steht ihm gut

Bei den Royal-Ascot-Races zeigte er sich dann von seiner eleganten Seite und trat mit schwarzem Zylinder auf. Harry kann eben alles tragen ...

6. Fairer Sportsmann

Ob Polo, Volleyball oder Fußball - meist macht Harry ja eine gute Figur auf dem Spielfeld. Aber auch wenn er mal den kürzeren zieht und sich geschlagen geben muss, ist der Prinz ganz fair - und gratuliert seinem Gegner mit einem Lächeln und Handschlag.

7. Diese Uniform!

So sehen wir ihn am liebsten: Als Harry sich bei der "Trooping the Colour"-Parade in Uniform zeigte, schmolzen sicher wieder viele Mädchenherzen.

8. Ein echter Spaßvogel

Harry ist einfach immer zu Scherzen aufgelegt und schafft es auch bei offiziellen Terminen immer wieder, sein (manchmal etwas steifes) Gegenüber zum Lachen zu bringen. Dieser Prinz hat Humor!

9. Ein bisschen Skandal muss sein

Während sich sein Bruder Prinz William fast nie einen Fauxpas leistet, ist Harry schon mit dem einen oder anderen Fehltritt aufgefallen. Ob Nacktfotos oder ein Karnevals-Auftritt mit fragwürdigem Kostüm - Harry sorgt immer wieder für Schlagzeilen und mischt die sonst manchmal etwas trockene Welt der Royals mächtig auf.

10. Lieber Onkel

Immer wieder schön anzusehen: Wenn Harry bei Terminen auf kleine Royal-Fans trifft, wird aus dem sonst so coolen Prinzen der nette Onkel von nebenan. Im Umgang mit Kindern ist er schließlich geübt: Spätestens seit sein Bruder William und Schwägerin Catherine Eltern geworden sind, sind Harrys Onkel-Qualitäten regelmäßig gefragt. Und wer weiß, vielleicht ist er in ein paar Jahren selbst Papa ...

Der einzige, der offenbar einen Schlag bei Babys hat, ist Party-Prinz Harry.
Hat einen Schlag bei Babys: Party-Prinz Harry.
© Reuters
aze Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken