VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Wird Prinz Charles ihnen ein besonderes Privileg verwehren?

Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Dana Press
Es ist umstritten, ob Prinz Harry und Herzogin Meghan zum 70. Thronjubiläum der Queen nach London reisen werden. Doch eine Anreise zur Krönung von Prinz Charles sollte eine Selbstverständlichkeit sein, nicht wahr? Nun, es könnte sein, dass ihnen dieses Vorhaben verdorben wird ...

Mittlerweile liegen zwei Jahre des abgeschotteten Lebens hinter Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40. Die einstigen Senior Royals treten nur noch zu denen von ihnen selbst ausgewählten Events und Interviews in Erscheinung. Royal-Insider gehen allerdings davon aus, dass Harry ein Event ganz sicher nicht verpassen wird: die Krönung seines Vaters Prinz Charles, 73. Doch wie die britische Zeitung Mail on Sunday berichtet, wird der 37-Jährige an diesem Tag keine zentrale Rolle einnehmen.

Kein Platz für Prinz Harry und Herzogin Meghan?

Ein Insider erklärt gegenüber dem Medium, es sei überaus wahrscheinlich, dass die Krönung des zukünftigen Monarchen kleiner ausfallen wird als bei vorherigen Königinnen und Königen. Das würde laut der Quelle auch bedeuten, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry nach der offiziellen Zeremonie nicht auf dem Balkon des Buckingham Palastes zu sehen sein werden. 

Prinz Charles und Prinz Harry

"Es würde mich nicht wundern, wenn nur noch Charles und Camilla, Kate und William und ihre Kinder auf dem Balkon des Buckingham Palastes zu sehen wären", zitiert Mail on Sunday den Informanten. Keine abwegige Behauptung – und das gleich aus mehreren Gründen.

Prinz Charles will das Königshaus ausdünnen

Zum einen wäre da der Umstand, dass Prinz Charles sich für seine Zeit auf dem Thron eine allgemeine Umstrukturierung des Königshauses wünscht. Er soll die Monarchie verschlanken wollen, um die Steuerzahler zu entlasten, und so das Wohlwollen des britischen Volkes weiter aufrechterhalten.

Darüber hinaus ist es ein simpler Fakt, dass Harry und Meghan keine Senior Royals mehr sind und ein Auftritt auf dem Balkon damit keine Selbstverständlichkeit mehr darstellt. Als dritten Aspekt muss bedacht werden, dass die Sussexes sich bewusst von diesem Leben zurückgezogen haben und vermutlich gar kein Schaulaufen – oder eher Schauwinken – neben den Royals absolvieren wollen. 

Auf Nachfrage von britischen Medien erklärte ein Sprecher des Clarence House: "Die detaillierte Planung für eine Krönung beginnt mit dem Zeitpunkt des Beitritts. Es gibt also in diesem Stadium keine Pläne dieser Art."

Verwendete Quellen: express.co.uk, dailymail.co.uk

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken