Prinz Harry: Buchmacher machen verrückte Wettangebote

Prinz Harry und Meghan Markle sind frisch verliebt und aktuell in aller Munde. Dies ruft jetzt die britischen Buchmacher auf den Plan - mit verrückten Wettangeboten, die aufhorchen lassen

Prinz Harry: Buchmacher machen verrückte Wettangebote
Letztes Video wiederholen

Prinz Harry und Meghan Markle sind ein Paar - und das gibt Anlass für allerhand Spekulationen.Das ruft jetzt auch die britischen Buchmacher auf den Plan, die mit verrückten Wettangeboten von sich reden machen. Es ist höchst interessant, welche Wetten platziert werden können - und welche bereits zurückgezogen wurden, allein weil die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses bereits zu hoch eingeschätzt wird.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan zeigt sich mit einem XL-Hut beim "Remembrance Sunday"
Herzogin Meghan hingegen setzt auf einen dramatischeren Look, als ihre Schwägerin: Sie trägt eine schwarze Robe von Erdem im 50er-Jahre-Stil mit einem weit ausgestellten Rock. Außerdem setzt sie ihr Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt in Szene und betont dieses zusätzlich mit ihrer Mohnblumen-Brosche. Wildlederne Deneuve-Pumps von Aquazzura und rubinrote Herz-Hänger von Jessica McCormack runden Meghans Abend-Look ab.
Im Rahmen der Feierlichkeiten des Remembrance Days zeigt sich Herzogin Meghan stilsicher und wählt einen Look in Dunkelblau. Mit einem Kleidungsstück aus ihrem früheren Leben begeistert sie ihre Fans ganz besonders.
Bei ihrer Ankunft an der Westminster Abbey trägt sie einen feinen Teddy-Mantel von Sentaler für rund 1.600 Euro, den sie mithilfe eines schwarzen, schmalen Gürtels stylisch zusammenhält. Ein Kleidungsstück, das bereits seit 2015 zur Kollektion gehört und damit schon vor dem Beginn der Liebesgeschichte von Meghan und Harry. Ein schwarzes Kleid sowie schwarze Lederstiefel von Tamara Mellon ergänzen ihr Outfit perfekt und halten die Herzogin an diesem kühlen Herbsttag warm.

442

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals