VG-Wort Pixel

Prinz Harry Abschiedsküsschen in Australien


Prinz Harrys Militärdienst ist zu Ende. Bei seinem Abschied von den Australiern gab es für den 30-Jährigen sogar Küsse

Prinz Harrys, 30, militärische Laufbahn neigt sich dem Ende zu. Von seiner letzten Station Australien nahm der Brite jetzt Abschied. Vor dem Opernhaus in Sydney wurde er von seinen Fans gebührend gefeiert - und, wie auf "Telegraph.com" zu sehen ist, mit Küsschen beglückt.

Harry lässt Frauenherzen höher schlagen

Eine große Anhängerin des britischen Thronfolgers hatte ihn sogar mit einem "Heirate mich"-Plakat erwartet. Nachdem die besagte Dame damit schon zum dritten Mal um Prinz Harrys Hand angehalten hatte, blieb der 30-Jährige seinem Fan zwar auch weiterhin eine Zusage schuldig, ließ sich aber zu einem kleinen Schmatzer hinreißen. image

Und auch eine ältere Dame hatte es dem Prinzen angetan. Die beiden unterhielten sich sichtlich angeregt, schließlich streichelte sie ihm sogar über die Wange.

Seine Tour geht weiter

Nach der ereignisreichen Abschieds-Zeremonie lautet Prinz Harrys nächster Halt Neuseeland, wo er unter anderem Schulen und ein Rugby-Spiel besuchen wird. In einigen Tagen geht es für den kleinen Bruder von Prinz William, 32, dann wieder zurück nach Großbritannien, wo er erstmals seine neugeborene Nichte Charlotte Elizabeth Diana in die Arme nehmen wird.

Prinz Harrys Schwägerin, Herzogin Kate, 33, hatte am vergangenen Samstagmorgen in London ein Mädchen auf die Welt gebracht. Es ist das zweite gemeinsame Kind von Prinz William und seiner Ehefrau. Der kleine Prinz George, 1, war am 22. Juli 2013 auf die Welt gekommen.

In Sachen Thronfolge bedeutet die Geburt des zweiten königlichen Babys für Onkel Harry einen erneuten Abstieg: Das Mädchen nimmt nach Bruder George nun den vierten Platz der Abfolge ein, somit rückt Harry auf den fünften Rang zurück.

SpotOnNews

Mehr zum Thema