VG-Wort Pixel

Prinz Harry Jetzt springt er Catherine, Princess of Wales, doch zur Seite

Prinz Harry + Herzogin Meghan + Prinzessin Diana
Prinz Harry möchte verhindern, dass seine Frau das gleiche Schicksal wie einst seine Mutter erleidet.
Mehr
Zunächst dachte man, dass Catherine, Princess of Wales, zur Zielscheibe in der Netflix-Doku von Prinz Harry und Herzogin Meghan werden könnte, doch nun scheint sich das Blatt zu wenden. 

Nachdem Netflix am 1. Dezember den ersten Trailer der Doku von Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41, veröffentlichte, sahen Royal-Fans vor allem private Aufnahmen eines verliebten Pärchens, dem übel mitgespielt wurde. Ein Pärchen, das seine Sicht der Dinge darlegen möchte und das auf Gerechtigkeit aus ist. Aufnahmen einer weinenden Herzogin von Sussex versprachen dabei vor allem eine hochemotionale Dokumentation, in der einige Enthüllungen über die Royal Family zu erwarten sind. Wer in dem Trailer besonders schlecht wegkam: Catherine, Princess of Wales, 40. 

Catherine, Princess of Wales: Angst vor Netflix-Doku?

"Niemand sieht, was hinter verschlossenen Türen vor sich geht", hört man Prinz Harry aus dem Off sagen. Danach erscheint in einer kurzen Sequenz in dem knapp einminütigen Clip ein Foto einer finster dreinblickenden Kate im Zentrum. Zufall? Wohl kaum! Von all den schönen Bildern, die man von der Ehefrau von Prinz William, 40, hätte aussuchen können, nahm man genau das. Eine Kriegserklärung? Das wird man erst am 8. Dezember erfahren, dann werden die ersten drei Folgen der sechsteiligen Doku-Serie ausgestrahlt. Prinz William, 40, der auf dem Foto ebenfalls angespannt schaut, und die gesamte royale Familie dürften den 8. Dezember wohl fürchten – dann wird die Dokumentation auf Netflix zugänglich sein. 

Prinz Harry: Rückendeckung für Kate?

Am 5. Dezember veröffentlichte Netflix dann den zweiten Trailer für die mit Spannung erwartete Dokumentation und der Inhalt überrascht. Der Clip wirkt wie eine Kampfansage an die Royal Family. "Es gibt eine Hierarchie in der Familie. Geschichten sickern durch, und auch das Einpflanzen von Geschichten passiert", erklärt Prinz Harry selbst resignierend. Doch mehr noch überrascht die Kehrtwende in dem kurzen Video, denn wie es scheint, springt der Sohn von König Charles, 74, seiner Schwägerin Kate anders als bisher gedacht zur Seite. 

"Der Schmerz und das Leid der Frauen, die in diese Institution einheiraten, diese Sensationslust ...", beschreibt er den steinigen Weg der Normalo-Frauen, die plötzliche zu Royals wurden. Szenen einer von der Presse gejagten Prinzessin Diana, †36, sowie der ehemaligen Kate Middleton werden im Trailer gezeigt. Die Paparazzi hetzten Letztere 2007 vor ihrer Wohnung in Chelsea und die junge Frau wirkte damals mit der Situation überfordert. Es wird klar: In der Dokumentation wird wohl auch Catherine eher die Rolle eines Opfers einnehmen, das 2011 in die Royal Family einheiratete, und für das der Einstieg in Großbritanniens berühmteste "Firma" offensichtlich auch nicht unbedingt einfach war. 

Verwendete Quellen: twitter.com, netflix.com

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken