Prinz Harry + Prinz William: Ihr Baumhaus wird bald George, Archie & Co gehören

Prinz William und Prinz Harry wollen mit ihren Kindern hoch hinaus. Ihr Ziel: das alte Baumhaus der Brüder in Highgrove, das eigens für den königlichen Nachwuchs wieder auf Vordermann gebracht wird

Prinz William, 37, und Prinz Harry, 34, werden zwar immer mehr in die royale Pflicht genommen. Zeit für ihre Kinder planen die modernen Väter allerdings gerne für ihren Nachwuchs ein. Die Brüder lieben die Natur und schon in jungen Jahren konnten sie es kaum erwarten, auf Bäume zu klettern. Einen ganz spezieller Lieblingsort der Royals war ein Baumhaus auf dem Gelände des Landsitzes ihres Vaters Prinz Charles, 70, das 1989 eigens für die beiden Jungs errichtet wurde. Das kleine Häuschen in Highgrove gibt es immer noch und soll in Zukunft Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, 4, Prinz Louis, 1, und Baby Archie Freude bereiten.

Williams + Harrys Baumhaus ist frisch renoviert

Williams Kinder sollen das Spielhaus ihres Vaters bereits erobert haben. Erst kürzlich sei das Dach neu mit Stroh eingedeckt worden, berichtet "People". Prinz Louis und Archie dürfen das Spielparadies ihrer Väter erkunden, sobald sie dazu groß genug sind. Umgeben wird sie dabei ein wahres Paradies. Zwischen den Hecken und den Bio-Blumenwiesen von Prinz Charles lässt sich wunderbar Verstecken spielen.

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

So unterschiedlich ticken sie auf ihren Auslands-Besuchen

Kate und Meghan
Herzogin Catherine und Herzogin Meghan zeigen auf ihren Auslands-Reisen, wie unterschiedlich sie mit Schülern umgehen.
©Gala

Prinz Charles hat ein Gartenparadies geschaffen

Das Anwesen erwarb der Prinz of Wales übrigens schon vor 39 Jahren. Von der Schönheit des heutigen Gartens war damals noch nicht viel zu sehen. Ein vernachlässigter Gemüsegarten, einen verwilderter Wald, etwas Weideland und ein paar hohle Eichen warteten auf den grünen Daumen des naturbegeisterten Charles. Er verwandelte das rohe Gelände in einen magischen Garten, in dem George, Charlotte, Louis, Archie und vielleicht noch der ein oder andere kleine Royal die Zeit ihres Lebens haben werden.

Charlotte, George, Louis & Co.

Sie werden die Spielkameraden von Baby Sussex

Die Kinder von Prinz William und Herzogin Catherine  Prinzessin Charlotte und Prinz George freuen sich sicher schon darauf, ihre zukünftige Cousine oder ihren Cousin an die Hand zu nehmen. Und der kleine Prinz Louis wird nur ein Jahr älter sein als das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan - ein idealer Altersunterschied, um gemeinsam die Welt zu entdecken.
Die Kinder von Sophie Ellis-Bextor  Die britische Sängerin Sophie Ellis-Bextor ist mit Herzogin Meghan befreundet, seit die beiden sich 2015 in Istanbul kennenlernten. Die "Murder on the Dancefloor"-Interpretin ist selbst erst Anfang 2019 erneut Mama geworden: Nach ihren vier Söhnen Sonny, 13, Kit, 9, Ray, 5, und Jesse, 3, ist das fünfte Kind wieder ein Junge. Da sie nur etwa fünf Monate Altersunterschied trennen, werden der kleine Mickey Jones und der Sohn von Harry und Meghan sicher süße Spielkameraden.
Alexis Olympia Ohanian  Serena Williams ist eine enge Freundin von Herzogin Meghan. Die Tennisspielerin hat mit ihrem Mann, dem Reddit-Gründer Alexis Ohanian, eine kleine Tochter. Treffen sich Serena und Meghan, werden ihre Kids Alexis Olympia und Baby Sussex bestimmt tolle Playdates haben.
Lena und Mia Tindall  Prinz Harrys Cousine Zara Tindall und ihr Eheman Mike haben zwei süße Töchter, die mit Baby Sussex spielen können:  Lena und Mia Tindall.

12

Verwendete Quelle: People

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals