VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Meghan Markle Romantisches Date: Museum öffnet nur für sie

Prinz Harry scheint ein richtiger Romantiker zu sein: Für ein Date mit Freundin Meghan Markle ließ sich der Royal etwas ganz Besonderes einfallen

Prinz Harry ist nicht nur ein echter Royal, sondern scheinbar auch ein wahrer Romantiker: Seine Freundin Meghan Markle führte der Queen-Enkel nun zu einem ganz besonderen Date aus: Am Sonntag besuchten der 32-Jährige und die Schauspielerin das Natural History Museum in London - nach den offiziellen Öffnungszeiten.

Privat-Besuch im Museum

"Meg wollte schon immer [Anm. d. Red.: in das Museum] gehen, deshalb hat Harry einen privaten Besuch arrangiert", verriet ein Insider der britischen Zeitung "The Sun". "Es ist ziemlich romantisch nach Einbruch Dunkelheit, da alle Ausstellungsstücke, auch die Dinosaurier, noch beleuchtet sind." Das Museum hatte das verliebte Paar natürlich für sich allein. Ein ganz besonderes Date, das Meghan sicher nicht so schnell vergessen wird.

Hat Herzogin Catherine das Date organisiert?

Ob da Harrys Schwägerin Kate ihre Finger im Spiel hatte? Die britische Königsfamilie pflegt nämlich gute Kontakte zu dem Natural History Museum: Herzogin Catherine ist die Schirmherrin des weltberühmten Naturkundemuseums in London. Sie ist tatsächlich auch eine regelmäßige Besucherin. Laut der Zeitung "Daily Mail" ist Kates Sohn und Harrys Neffe Prinz George ein großer Fan der Dinosaurierskelette, die in dem Museum ausgestellt werden.

Prinz Harry + Meghan Markle : Romantisches Date: Museum öffnet nur für sie


Mehr zum Thema


Gala entdecken