VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Meghan Markle Ihre Liebesgeschichte wird verfilmt!

Frisch verlobt: Meghan Markle + Prinz Harry
Frisch verlobt: Meghan Markle + Prinz Harry
© Getty Images
Die Liebesgeschichte von Prinz Harry und seiner Verlobten, Meghan Markle, soll noch kurz vor der Hochzeit verfilmt werden - hoffentlich mit besseren Schauspielern, als bei seinem Bruder William 

Prinz Harry, 33, und Meghan Markle, 36, sind das Traumpaar des Jahres! Jetzt soll ihre Liebesgeschichte noch kurz vor der anstehenden Hochzeit im Mai verfilmt werden!

Die Liebesgeschichte von Prinz Harry und Meghan Markle soll verfilmt werden 

Laut Berichten der "New York Post", die sich auf Aussagen des US-amerikanischen TV-Senders "Lifetime TV" berufen, soll der Titel der Verfilmung "Harry & Meghan: The Royal Love Story" lauten und noch vor der Hochzeit am 19. Mai ausgestrahlt werden. In dem Film soll die Liebesgeschichte zwischen dem Prinzen und der Schauspielerin ("Suits") von ihrem Kennenlernen im Juli 2016, über die Verlobung im November 2017, bis kurz vor die Trauung nacherzählt werden. Der zuständige Sender soll auch schon dabei sein, passende Schauspieler für die Verfilmung zu casten.

Zeitdruck bei der Verfilmung von "Harry & Meghan: The Royal Love Story" 

Regisseur Menhaj Huda, 50, wird wie bei Prinz William und Kate die Regie für den Film übernehmen - nur hoffentlich erfolgreicher, schließlich ist Meghan Markle "vom Fach". Für "William und Kate - Ein Märchen wird wahr" hagelte es nämlich mächtig Kritik: Laut der britischen Tageszeitung "The Times" waren das Drehbuch und die Schauspieler jämmerlich schlecht, die einheitliche Meinung war der fehlende Realitätsgehalt. Ob sich das bei Harry und Meghan ändern wird, ist unklar, der Film muss schließlich schon in wenigen Wochen über die Bildschirme flackern. 

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken