Meghan Markle + Prinz Harry: Sie verstehen sich ohne Worte

Meghan Markle absolvierte ihren ersten Auftritt an Queen Elizabeths Seite mit Bravour und wurde von ihrem Verlobten Prinz Harry mit dem ein oder anderen Gag bei Laune gehalten 

Während des gestrigen (12. März) Gottesdienstes anlässlich des "Commonwealth Days" in der Westminster Abbey amüsierten sich Meghan Markle, 36, und Prinz Harry, 33, prächtig und kicherten über ihre Insider-Witze.

Prinz Harry wirft seiner Verlobten vielsagende Blicke zu

Vielleicht war es Liam Paynes, 24, "Faust-Check" in der strengen Umgebung der Westminster Abbey oder auch etwas anderes, das Prinz Harrys Aufmerksamkeit erregte - aber nachdem der britische Sänger seine Version von John Mayers "Waiting on the World to Change" beendete, warf Harry seiner Verlobten einen vielsagenden Blick zu. Dabei verzog er das Gesicht, hob seine Augenbrauen und brachte dadurch seine Braut so sehr zum Kichern, dass sie sogar ihr Gesicht kurzzeitig in ihrer Brust vergrub. 

 Payne, der sich mit einem feierlichen Gruß bei seinen Musikerkollegen bedankte, sagte, er habe sich darauf gefreut, Mayers Melodie zu singen. "Das ist die perfekte Gelegenheit dafür", sagte er dem Sender "BBC" vor seinem Auftritt, "so wie die Welt im Moment ist, ist das sehr offensichtlich." 

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

6. Mai 2020  Happy Birthday, Archie! Zum ersten Geburtstag von Baby Archie teilt die britische Hilfsorganisation "Save the Children" ein goldiges Video, das Mama Meghan zeigt, wie sie ihrem kleinen Sohn aus dem Buch "Duck! Rabbit!" vorliest. Und gefilmt wird die süße Vorlesestunde von Papa Prinz Harry höchstpersönlich.
7. Januar 2020  Herzogin Meghan und Prinz Harry strahlen überglücklich, als sie das Canada House in London besuchen. Das Paar trifft dort Janice Charette, die kanadische Botschafterin in Großbritannien, um sich für die Gastfreundschaft während ihres Aufenthalts in Kanada zu bedanken. Nur einen Tag später, am 8. Januar 2020, geben Meghan und Harry ihren Ausstieg als Senior-Royals bekannt.
25. Oktober 2019  Prinz Harry begleitet seine Frau Herzogin Meghan zu einer Diskussionsrunde zum Thema Geschlechtergleichheit auf Schloss Windsor. 
Herzogin Meghan und Prinz Harry

101

Meghan Markle ist "sehr sehr aufgeregt"

Der "Commonwealth Day"-Gottesdienst war zudem Meghan Markles erste offizielle öffentliche Veranstaltung  an der Seite von Queen Elizabeth, 91. Nach der Andacht traf sich das zukünftige Brautpaar noch mit 100 Kindern in "Deans Yard". Ihren Bewunderern soll die Schauspielerin erzählt haben, dass sie "sehr sehr aufgeregt" über ihre anstehende Hochzeit am 19. Mai sei. 

Außerdem soll ihr der Gottesdienst sehr gut gefallen haben, "besonders der Chor und die Musik" seien sehr schön gewesen, erzählte die 36-Jährige den Religionslehrern David Swindells und Liam Maloney von der katholischen Highschool St. Cuthbert in Newcastle. "Sie war sehr sympathisch. Ich denke, sie wird eine großartige Ergänzung sein", war sich  Swindells nach dem Gespräch sicher. 

Süßer Protokoll-Bruch

Meghan Markle geht auf Kuschelkurs

Süßer Protokoll-Bruch: Meghan Markle geht auf Kuschelkurs
Der Wunsch einmal Schauspielerin zu werden, brachte ein zehnjähriges Mädchen ganz nah ran. Wie süß das Treffen von Meghan und ihrem kleinem Fan war, zeigen wir im Video!
©Gala

 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals