VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Deshalb wird Tochter Lilibets erster Geburtstag außergewöhnlich

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© ANP / Remko de Waal / Picture Alliance
In wenigen Wochen feiert die Tochter von Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren ersten Geburtstag – ein geschichtsträchtiges Ereignis. Wir verraten, wieso.

Am 4. Juni 2022 wird Lilibet DianaMountbatten-Windsor, Tochter von Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40, ein Jahr alt. Es ist ein aus mehrfacher Hinsicht besonderes Ereignis, bei dem die Blicke von Royal-Fans aus aller Welt in wenigen Wochen auf England gerichtet sein werden. Wir verraten Ihnen drei Gründe, wieso Lilis Ehrentag einen geschichtsträchtigen Anstrich bekommt.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: 3 Gründe, wieso Tochter Lilibets erster Geburtstag so besonders werden wird

1. Platinjubiläumsparty am 4. Juni 2022: ein Ehrentag für beide "Lilibets"

An einem Freitag um 11:40 Uhr amerikanischer Zeit kam Lilibet – Harry und Meghan haben ihrer Tochter den Kosenamen von Queen Elizabeth, 96, gegeben – im Santa Barbara Cottage Hospital in Santa Barbara, Kalifornien zur Welt. Bei der Geburt wog sie 3487 Gramm. Das gaben die stolzen Zweifach-Eltern in einem offiziellen Statement auf der Website ihrer "Archewell Foundation" bekannt.

Bisher existiert lediglich ein offizielles Foto von Lili, das die Sussexes mit einer Weihnachtskarte im Jahr 2021 veröffentlichen ließen.

Das ändert sich jedoch bald, denn wie eine Sprecherin des Paares am 6. Mai bestätigte, werden Meghan und Harry mit ihrer Tochter und Sohn Archie, 3, am 70-jährigen Thronjubiläum der Queen zugegen sein. Das große Platinjubiläumswochenende findet mit einer fulminanten Party am 4. Juni seinen Höhepunkt – ein Tag, den beide "Lilibets", also sowohl die Monarchin als auch ihre Urenkelin, ausgiebig zelebrieren werden.

2. Meghans und Harrys Tochter lernt ihre Verwandtschaft kennen

An ihrem Geburtstag wird Lilibet nicht nur das erste Mal ihr Geburtsland Amerika verlassen. Es wird auch das erste Mal sein, dass die Nummer acht der Thronfolge seine Verwandtschaft kennenlernen wird – allen voran Großvater Prinz Charles, 73, und Urgroßmutter Queen Elizabeth.

Prinz Charles und Prinz Harry

Doch auch ihren Onkel Prinz William, 39, und ihre Tante Herzogin Catherine, 40, dürfte die dann Einjährige bisher nie gesehen haben, ebenfalls ihre vielen Cousinen und Cousins wie die Cambridge-Kinder Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 7, und Prinz Louis, 4. Ein Foto mit allen zusammen würde nicht nur royale Fan-Herzen höherschlagen lassen, sondern auch in die Geschichtsbücher eingehen.

3. Lilibets Geburtstag: Meghans erster offizieller Auftritt in England seit dem Megxit

Im Januar 2020 löste Harrys und Meghans Entschluss, als arbeitende Royals zurückzutreten, ein Beben in der britischen Monarchie und darüber hinaus aus. Bhatten die Sussexes ihren letzten Auftritt als Senior Royals. Meghans grünes Kleid bleibt unvergessen. Danach ging es für sie mit einem kurzen Aufenthalt in Kanada nach Amerika. Dort bewohnt die vierköpfige Familie ein Luxus-Anwesen im kalifornischen Montecito.

Harry und Meghan

Am Platinjubiläumswochenende werden also nicht nur alle Augen auf die Queen und die kleine Lilibet gerichtet sein, sondern auch auf Meghan und ihre Interaktion mit den anderen Mitgliedern der britischen Königsfamilie. Wen wird sie wie begrüßen, mit wem wird sie sprechen und wie kann ihre Körpersprache gedeutet werden? Das Verhältnis gilt spätestens seitdem skandalträchtigen Oprah-Interview im März 2021 als angespannt, was die Beantwortung dieser Fragen umso interessanter werden lässt. Spätestens am 4. Juni wird es hoffentlich Antworten geben.

Verwendete Quellen: hellomagazine.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken