VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan Neue Fotos von "intimer" Diskussionsrunde aufgetaucht

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan
© dpa | Rolf Vennenbernd / Picture Alliance
Prinz Harry und Herzogin Meghan haben neben ihren groß angekündigten Terminen in Europa auch an einer "intimen Diskussionsrunde" teilgenommen, wie neue Fotos des Paares beweisen.

Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41, nutzen das Ende der royalen Trauerzeit, um auf ihr wohltätiges Engagement aufmerksam zu machen. Am Freitag, 30. September 2022, macht das Ehepaar öffentlich, dass es im Rahmen des "One Young World Summit" Anfang des Monats eine Diskussionsrunde über die Gleichstellung der Geschlechter besucht hat. Aufnahmen von ihrem Treffen veröffentlicht Meghans guter Freund Misan Harriman, der bei dem Termin ebenfalls anwesend war, auf Instagram. Laut dem Fotografen war es ein Abend mit einer "wunderbaren Atmosphäre".

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Dieses Treffen war geheim

Vor dem Tod von Queen Elizabeth, †96, waren der Herzog und die Herzogin von Sussex für eine Reihe von Wohltätigkeitsveranstaltungen in Europa. Sie begannen ihren Besuch in Manchester, wo Meghan eine Grundsatzrede auf dem "One Young World Summit", einem Forum für junge Führungskräfte, hielt. Es war ihre erste öffentliche Rede in England, seit die Sussexes im März 2020 von ihren hochrangigen royalen Posten zurückgetreten sind. 

Davor haben Meghan und Harry zusätzlich an einer intimen Diskussionsrunde ohne Presse teilgenommen, die von der irischen Schriftstellerin und Behindertenaktivistin Sinéad Burke moderiert wurde und sich auf die Förderung der Gleichstellung und Inklusion konzentrierte. Zu den Sussexes und Burke gesellten sich zudem acht Delegierte, die darüber sprachen, wie sich ihre Projekte auf den sozialen Wandel auswirken, weiß das "Town & Country"-Magazin.

Herzogin Meghan engagierte sich schon lange bevor sie Prinz Harry kennenlernte bei "One Young World" und bezeichnete die Organisation einmal als "die beste Denkfabrik, die man sich vorstellen kann". Die Herzogin trat der Organisation erstmals als Beraterin beim Gipfel 2014 in Dublin bei und nahm anschließend an den "One Young World"-Gipfeln 2016 in Ottawa und 2019 in London teil.

Verwendete Quellen: townandcountrymag.com, instagram.com

aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken