VG-Wort Pixel

Prinz Harry US-Reality-Star enthüllt angebliche Affäre

Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Dana Press
Hatte er oder hatte er nicht? US-Reality-Star Catherine Ommanney behauptet, 2006 eine kurze und wilde Affäre mit Prinz Harry gehabt zu haben und enthüllt pikante Details, inklusive Beweisfoto.

"Ich bezweifle, dass ich in Harrys Buch vorkommen werde, denn ein Prinz kann nicht mit einer 34-jährigen zweifachen Mutter durchbrennen, das gehört sich einfach nicht", sagt die heute 50-jährige Catherine Ommanney im Interview mit der britischen "The Sun" über Prinz Harrys, 37, im Januar 2023 erscheinenden Memoiren "Spare". Der Reality-Star, der in der ersten und bisher einzigen Staffel von "The Real Housewives of D.C." 2010 mitwirkte, behauptet, eine Affäre mit dem Royal gehabt zu haben.

Prinz Harry: Fotobeweis! Er traf Catherine Ommanney wirklich

Noch heute erinnert sich Catherine Ommanney seufzend an ihre angebliche Liaison mit dem Queen-Enkel zurück, mit dem sie "die beste Zeit [ihres] Lebens" gehabt haben soll. Kurze und intensive vier Wochen seien es gewesen. Da war der Prinz gerade einmal 21 und mit der heutigen Unternehmerin Chelsy Davy, 37, liiert. Ihre On-Off-Beziehung dauerte von 2004 bis 2010. Ommanney hatte da bereits zwei Kinder, war 34 Jahre alt.

Catherine Ommanney bei der Premiere von "The Real Housewives Of D.C." 2010 in Washington D.C.
Catherine Ommanney bei der Premiere von "The Real Housewives Of D.C." 2010 in Washington D.C.
© Paul Morigi / Getty Images

2006 hätten sie sich angeblich in der "Art Bar" im Londoner Stadtteil Chelsea durch gemeinsame Freunde kennengelernt. Da lebte Catherine bereits getrennt von ihrem Ex-Mann Stephen. Anschließend seien sie gemeinsam zur Wohnung eines Freundes von Harry gefahren. Und da, im Badezimmer zwischen Albernheiten mit Zahnbürsten als Mikrofonständer, entstand ein Foto, das "The Sun" vorliegt. Vielleicht ein Beweis dafür, dass tatsächlich etwas an der Story dran ist? Vielleicht haben sich die beiden aber auch einfach nur getroffen. Wer weiß.

"Er gab mir den unglaublichsten, leidenschaftlichsten Kuss meines Lebens"

An dem Abend passierte aber noch mehr: Als das TV-Gesicht aufstehen und gehen wollte, soll der heutige Herzog von Sussex sie angeblich an der "Taille vom Boden aufgehoben und gegen die Wand gedrückt" haben. "Er gab mir den unglaublichsten, leidenschaftlichsten Kuss, den ich je in meinem Leben bekommen habe. Ich war absolut sprachlos", erinnert sich Catherine Ommanney.

Danach hätten sie sich "noch ein paar Mal" getroffen, "immer in privaten Bars." Irgendwann habe Prinz Harry seine Nummer geändert, nachdem erste Details an die Öffentlichkeit gelangt seien. 2009 gab es ein angeblich zufälliges Treffen bei einem Polospiel auf Barbados. Danach sprachen sie nie wieder miteinander.

Etwas wehmütig blickt Catherine auf diese Zeit zurück und meint: "Wenn er kein Royal wäre und vielleicht zehn Jahre älter, wäre er mein perfekter Mann."

Verwendete Quelle: thesun.co.uk

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken