Herzogin Meghan + Prinz Harry: Nach dem ersten Date hatte sie Zweifel

Im Juli 2016 traf sich Prinz Harry erstmals mit Herzogin Meghan. Jetzt kommen neue Details über das erste Treffen ans Licht

Herzogin Meghan und Prinz Harry - schon ihr erstes Date war ein voller Erfolg
Bevor im November ihre Beziehung öffentlich wurde, hatten Meghan und Harry ein Datingmarathon hinter sich gebracht.

Ein königlicher Biograf gibt neue Einblicke ins Leben des Traumpaares Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37. Vor allem die Frage nach ihrem ersten Date interessiert Fans des britischen Königshauses brennend. War es Liebe auf den ersten Blick? Was haben sie im ersten Moment voneinander gedacht? 

So verlief das 1. Date von Prinz Harry + Meghan Markle

Alle Fragen können natürlich nicht beantwortet werden. Doch es sei ein "berauschendes" Treffen gewesen, als sie sich am 1. Juli 2016 das erste Mal gegenübertraten. Meghan Markle war damals noch als Schauspielerin aktiv, promotete in London die neue Staffel der Erfolgsserie "Suits". 

Vor dem Treffen hatte Herzogin Meghan Bedenken

Bereits einen Tag nach ihrer Ankunft in der britischen Hauptstadt soll das Treffen zwischen der späteren Herzogin und Harry stattfinden. Kurz vor dem Date hat Meghan angeblich noch ängstlich eine Freundin gefragt: "Ist er lieb und nett?" Anscheinend war er das und die ersten gemeinsamen Stunden ein voller Erfolg. Autor Andrew Morton erklärt gegenüber der britischen "The Sun": "Sie waren hypnotisiert voneinander, Harry war verzaubert von ihrer Schönheit, Eleganz und ihrem Scharfsinn. Sie sah in ihm den Mann, nicht den Titel." 

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

6. Mai 2020  Happy Birthday, Archie! Zum ersten Geburtstag von Baby Archie teilt die britische Hilfsorganisation "Save the Children" ein goldiges Video, das Mama Meghan zeigt, wie sie ihrem kleinen Sohn aus dem Buch "Duck! Rabbit!" vorliest. Und gefilmt wird die süße Vorlesestunde von Papa Prinz Harry höchstpersönlich.
7. Januar 2020  Herzogin Meghan und Prinz Harry strahlen überglücklich, als sie das Canada House in London besuchen. Das Paar trifft dort Janice Charette, die kanadische Botschafterin in Großbritannien, um sich für die Gastfreundschaft während ihres Aufenthalts in Kanada zu bedanken. Nur einen Tag später, am 8. Januar 2020, geben Meghan und Harry ihren Ausstieg als Senior-Royals bekannt.
25. Oktober 2019  Prinz Harry begleitet seine Frau Herzogin Meghan zu einer Diskussionsrunde zum Thema Geschlechtergleichheit auf Schloss Windsor. 
Herzogin Meghan und Prinz Harry

101

Prinz Harry fragte sie direkt nach Date Nummer zwei

Noch am Abend der Begegnung ging Prinz Harry in die Offensive, fragte direkt nach einem Wiedersehen am nächsten Tag. "Wie er später gestand, wusste er, dass er mehr 'Gas geben' müsse", so der Biograf weiter. Herzogin Meghan willigte ein, doch später kamen ihr Zweifel. Hatte sie zu bereitwillig "Ja" gesagt? Hätte sie sich etwas mehr zurückhalten sollen? Immerhin war er nicht einer ihrer Hollywood-Kollegen sondern ein echter Prinz.

Wie wir heute wissen, hat sie alles richtig gemacht. Bis zu ihrer Abreise am 5. Juli trafen sich die beiden regelmäßig und der Rest ist (Liebes-)Geschichte. 

Prinz Harry + Meghan Markle

Überraschende Aussage über ihre Nachwuchsplanung

Herzogin Meghan, Prinz Harry
In einem Interview hat Liz Brewer, Etikette-Expertin, nun verraten, wie es mit der Nachwuchsplanung von Prinz Harry uns seiner Ehefrau Meghan aussieht.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals