Herzogin Meghan und Prinz Harry: Überraschung! Sie tauchen in Video-Chat auf

Was für eine Überraschung für die Mitarbeiter von "Crisis Text Line". Keine Geringeren als Prinz Harry und Herzogin Meghan klinkten sich in einen Video-Chat der Firma ein – aus einem bestimmten Grund.

Eine Teambesprechung mit Überraschungsbesuch: Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, haben sich in einem Zoom-Chat bei den Mitarbeitern von "Crisis Text Line" in Atlanta für ihre Arbeit in der Corona-Krise bedankt. Es ist das erste Mal seit dem Megxit, dass die Sussexes gemeinsam in einem Video auftauchen. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan überraschen Angestellte

Ein Mitarbeiter hielt das virtuelle Treffen mit einem Foto fest, bei Twitter und Instagram teilte er den Schnappschuss im Anschluss. "Das erlebt man nicht alle Tage, dass Meghan und Harry in deinem Mitarbeiter-Meeting auftauchen und dich für deine Arbeit feiern", schreibt der Mitarbeiter namens Ryan Neal zu dem Foto, auf dem er selbst und das Sussex-Paar auf seinem PC-Bildschirm zu sehen ist. 

Ryan Neal im Zoom Call mit Harry und Meghan

Harry und Meghan sind auf dem Selfie in legerer Alltagskleidung zu sehen, blicken ein wenig angestrengt in die Kamera. Die Arbeit der "Crisis Text Line"-Angestellten scheint ihnen eine Herzensangelegenheit zu sein.

Prinz George + Herzogin Catherine


Geburtstagsfotos verraten ihre starke emotionale Bindung

Dieses Foto von Prinz George veröffentlichten Kate und William am Vorabend des 22. Juli.
Grinst Prinz George nur wegen Mama Herzogin Catherine so in die Kamera?
©Gala

"Crisis Text Line" ist eine Schwesternorganisation von "Shout UK", die Harry und Meghan im Rahmen der "Royal Foundation" gemeinsam mit Prinz William, 37, und Herzogin Catherine, 38, ins Leben gerufen haben. Sie bietet Menschen einen Chat-Service an, die unter psychischen Problemen leiden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals