Prinz Harry + Herzogin Meghan : SIE ist ihr neuer Bodyguard

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden bei ihrer Australienreise von einem ganz besonderen Bodyguard bewacht

Blonde Haare, meist dunkle Kleidung, ein kritischer Blick - schaut man auf einigen der neuesten Bildern der Australienreise von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, genauer hin, fällt einem eine Frau im Hintergrund auf. Bei dieser handelt es sich nicht einfach nur um eine weibliche Begleitung des royalen Paares, sondern um einen neuen Bodyguard, genauer gesagt sogar um die Leiterin des Sicherheitsteams auf der Reise.

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben einen neuen Bodyguard

Seit mehreren Monaten arbeitet die Dame nun schon für Harry und Meghan und sorgt neben vielen weiteren Security-Angestellten für ihre Sicherheit. Dabei kleidet sie sich stets dem Anlass entsprechend, mal in High-Heels, mal in flachen Sneakers, doch stets dezent und unauffällig. Zu sehen ist sie beim Ausflug zum South Melbourne Beach am 18. Oktober und am South Bondi Beach einen Tag später.

Herzogin Meghan und Prinz Harry am South Bondi Beach

Die Identität der Dame ist aus Sicherheitsgründen nicht bekannt, doch ein Sprecher der Metropolitan Police bestätigte gegenüber "Daily Mail", dass "eine Reihe von weiblichen Offizieren im Rahmen des Königlichen und Speziellen Schutzkommandos arbeitet, einschließlich eines Inspektors, der derzeit in Australien arbeitet".

Weibliche Teamleiter sind noch sehr selten

Dass eine Frau das Sagen in einem Sicherheitsteam hat, ist bisher noch ziemlich unüblich. Cressida Dick, Leiterin der Metropolitan Police Force, sagte kürzlich in einem Interview: "Da diese Offiziere 24 Stunden am Tag an der Seite ihres Auftraggebers sind, ist es immer von Vorteil, eine Frau im Team zu haben. Es gibt einige Dinge, bei denen sich ein MRF (Mitglied der königlichen Familie) mit einer Frau an seiner Seite einfach wohler fühlt. Aber eine Frau in einer leitenden Position zu haben, ist ziemlich beispiellos. Das sind gute Nachrichten für den Herzog und die Herzogin und gute Nachrichten für die Truppe."

Verwendete Quellen: Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals