VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Während des Thronjubiläums wohnen sie bei Prinzessin Eugenie

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Patrick van Katwijk / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan haben ihre Teilnahme an den Feierlichkeiten zum Platinjubiläum der Queen im Juni zugesagt. Für ihren Aufenthalt sollen sie im Frogmore Cottage bei Prinzessin Eugenie verweilen. Ob da alte Erinnerungen wach werden?

Die Vorbereitungen für das 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth, 96, laufen auf Hochtouren. Vom 2. bis 5. Juni 2022 finden die Feierlichkeiten in London und über ganz Großbritannien verteilt statt. Auch Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, werden zu diesem besonderen Anlass mit ihren beiden Kindern Archie, 3, und Lilibet, 11 Monate, aus ihrer Wahlheimat in den USA anreisen, wie eine Sprecherin kürzlich bestätigte. Für die Dauer ihres Aufenthalts werden sie in ihr erstes gemeinsames Familienzuhause zurückkehren: das Frogmore Cottage. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan wohnen bei Prinzessin Eugenie

Auf dem Anwesen in Windsor wird vor der Ankunft der Sussexes bereits an erhöhten Sicherheitsvorkehrungen gearbeitet. Nach ihrer Auswanderung nach Amerika bezog Harrys Cousine Prinzessin Eugenie, 32, mit Ehemann Jack Brooksbank, 36, das Frogmore Cottage, wo das Paar mittlerweile auch seinen gemeinsamen Sohn August, 1, großzieht. Obwohl Harry und Meghan im kalifornischen Luxus-Örtchen Montecito eine 13-Millionen-Euro-Villa bewohnen, ist das Frogmore Cottage noch immer offiziell ihr Zuhause in Großbritannien. 

Enge Verbindung zwischen Prinz Harry und seiner Cousine

Nun werden sie für die Dauer ihres Aufenthalts jedoch vermutlich die Gästezimmer des Hauses beziehen. Das dürfte weder für die Sussexes noch für Eugenie und Jack ein Problem darstellen, stehen sich die Paare doch bis heute noch sehr nahe. So öffnete die Tochter von Prinz Andrew, 62, auch im April die Türen zu ihrem Zuhause für ihren Cousin, als der mit seiner Frau auf der Durchreise nach Den Haag einen Zwischenstopp für einen Besuch bei seiner Großmutter einlegte. 

Auch im April vergangenen Jahres kam der 37-Jährige bei seiner Cousine unter, als er ohne seine Familie zur Beerdigung für seinen verstorbenen Großvater Prinz Philip, †99, nach London reiste. Wie schön, dass sich der royale Aussteiger auf eine Verbündete in der Familie verlassen kann. 

Verwendete Quelle: thesun.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken