Prinz Harry + Herzogin Meghan : "Sie werden viel unterwegs sein"

Mit ihrer Übersee-Reise haben Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre neue Aufgabe in der Königsfamilie eingeläutet, glaube eine Adelsexpertin

Als "Team Commonwealth" und "Team Vereinigtes Königreich" könnte man die künftigen Aufgaben der jungen Royals prägnant betiteln, glaubt Royal-Expertin Claudia Joseph. Die königlichen Paare Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, sowie Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, werden künftig unterschiedliche Wege einschlagen, erklärt die Adelskennerin im Gespräch mit "Sky News".  

Das wird Prinz Harrys und Herzogin Meghans Fokus

Eine Einschätzung, die sich mit den Informationen deckt, die Familie plane, den Kensington Palast aufzuspalten, räumlich als auch organisatorisch. Demnach stehe die Überlegung im Raum, zwei unterschiedliche Haushalte zu teilen. Derzeit bündelt der Kensington Palast die Organisation und Kommunikation beider Familien. 

Während der Thronfolger und seine Ehefrau ihren Fokus auf das Vereinigte Königreich legen würden, sehe sie in Harry und Meghan die reisenden Royals. "Sie werden viel unterwegs sein", erklärt Joseph. Damit nutze der Hof das Talent von Harry als auch Meghan, schnell eine Verbindung zu ihrem Gegenüber aufzubauen. "Sie haben eine natürliche Affinität zu Menschen", erklärt sie weiter und fügt hinzu:"Sie sind beide sehr temperamentvoll und entspannt." 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Barfuß und total verliebt spazieren sie den Strand entlang

Herzogin Meghan und Prinz Harry am Bondi Beach
Ohne Rücksicht auf die royale Etiquette gehen Meghan und Harry am vierten Tag ihrer Australien-Reise barfuß den Bondi Beach entlang.
©Gala

Riskieren sie den königlichen Zauber?

Mit ihrer lockeren und nahbaren Art bringen die jungen Royals dem Königshaus viele Sympathien ein. Eine Tendenz, die die Expertin auch kritisch betrachtet. "Ich denke, sie wollen sich wie wir verhalten - insbesondere Harry und Meghan, aber bis zu einem gewissen Maß auch William und Kate. Sie wollen so normal wie möglich sein." 

Doch damit bewegen sich die jungen Royals auf einem schmalen Pfad, mahnt Joseph. "Wenn sie es zu weit treiben, könnten sie zu nahbar werden und der Monarchie das Geheimnisvolle nehmen." 

Herzogin Meghan & Prinz Harry in Australien

Ihre erste Übersee-Reise als Ehepaar

Tag 15   Umschwärmt von grimmig dreinschauenden Sicherheitsmännern machen sich Prinz Harry und Meghan auf den Weg die Stadt Rotorua zu besichtigen.
Tag 15  Herzogin Meghan hat besonders die niedlichen Zwerge Neuseelands ins Herz geschlossen. Bei ihrem Besuch in der Stadt Rotorua geht Harrys Ehefrau wieder tief in die Hocke, um sich von dem niedlichen Mädchen auf Augenhöhe begrüßen zu lassen.
Tag 15   Zu Besuch im "Rainbow Springs"-Naturpark: Prinz Harry und Herzogin Meghan werden Zeuge einer Kiwi-Geburt.
Tag 15   Auch in traditionellen Umhängen, die sie in der Te Papaiouru Marae erhalten haben, machen Harry und Meghan eine gute Figur.

113

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals