VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan total verliebt Das sagt die Körpersprache-Expertin

Prinz Harry und Herzogin Meghan wirken verliebt wie zwei junge Teenager.
Mehr
Prinz Harry und Herzogin Meghan zeigen sich am Wochenende gemeinsam im Londoner Olympiastadion. Die beiden Royals wirken verliebter denn je. Nach den Krisengerüchten rund um den Balkon-Auftritt der beiden bei "Trooping the Colour" ein beruhigendes Signal, möchte man meinen. 

Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, hatten am vergangenen Samstag (29. Juni) Ausgang. Ganz ohne Baby Archie machten sich die beiden Royals einen amerikanischen Abend in London - und begeisterten mit ihrem kurzen Auftritt auf dem Spielfeld, wo sich nur kurze Zeit später die Boston Red Sox und die New York Yankees ein spannendes Spiel liefern sollten. So verliebt und entspannt hat man Harry und Meghan zuletzt nicht gesehen. Im Gegenteil: während der Militärparade "Trooping the Colour" im Juni scheint es sogar deutliche Spannungen zwischen den Eheleuten zu geben.

Körpersprache-Expertin deutet Meghans und Harry gefühlsbetonten Auftritt

Am Samstag dagegen sprechen ständige Berührungen und innige Blicke eine andere Sprache. In eine tiefere Analyse ist Körpersprache-Expertin Judi James für die britische "Daily Mail" gegangen. Mehr zu ihrer Deutung des sehr gefühlsbetonten Auftritts von Herzogin Meghan und Prinz Harry sehen Sie in unserem Video.

Verwendete Quelle: Daily Mail

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken