Herzogin Meghan + Prinz Harry: Ihre sieben Regeln für eine gute Beziehung

Prinz Harry und Herzogin Meghan gelten als das Traumpaar schlechthin. Doch auch sie müssen dafür einiges tun. Hier ihre sieben Regeln für eine glückliche Beziehung

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Prinz Harry und Herzogin Meghan können uns eine Menge darüber beibringen, wie man eine glückliche Beziehung führt.

Am 18. Mai 2018 heiratete die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle, 37, ihren Prinz Harry, 34. Die Traumhochzeit fand in der St George’s Chapel in Windsor statt. Fast genau ein Jahr später folgte an genau diesem Ort ein weiteres besonderes Ereignis von Herzogin Meghan und ihrem Liebsten. Es war der erste Auftritt nach der Geburt ihres Sohnes Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Ihr Glück scheint nun perfekt. Doch auch die Herzogen von Sussex müssen das ein oder andere tun für ihre glückliche Beziehung.

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

6. Mai 2020  Happy Birthday, Archie! Zum ersten Geburtstag von Baby Archie teilt die britische Hilfsorganisation "Save the Children" ein goldiges Video, das Mama Meghan zeigt, wie sie ihrem kleinen Sohn aus dem Buch "Duck! Rabbit!" vorliest. Und gefilmt wird die süße Vorlesestunde von Papa Prinz Harry höchstpersönlich.
7. Januar 2020  Herzogin Meghan und Prinz Harry strahlen überglücklich, als sie das Canada House in London besuchen. Das Paar trifft dort Janice Charette, die kanadische Botschafterin in Großbritannien, um sich für die Gastfreundschaft während ihres Aufenthalts in Kanada zu bedanken. Nur einen Tag später, am 8. Januar 2020, geben Meghan und Harry ihren Ausstieg als Senior-Royals bekannt.
25. Oktober 2019  Prinz Harry begleitet seine Frau Herzogin Meghan zu einer Diskussionsrunde zum Thema Geschlechtergleichheit auf Schloss Windsor. 
Herzogin Meghan und Prinz Harry

101

Verwendete Quellen: hellomagazine.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals