Prinz Harry + Herzogin Meghan: Hier wohnen sie nach der Hochzeit

Nachdem sich Prinz Harry und Meghan Markle ihr Jawort gegeben haben, wird für das Paar der Alltag einkehren. Wo das Paar künftig zuhause sein wird, enthüllt der Palast am Tag nach der Hochzeit

Meghan Markle und Prinz Harry: Wo schlagen sie ihr Liebesnest auf?

Bisher wohnten Prinz Harry, 33, und Meghan Markle, 36, im Kensington-Palast in London. Britische Medien spekulierten, dass das Paar nach der Hochzeit am 19. Mai auf Schloss Windsor ein neues Zuhause finden könnte. Einen Tag nach dem Jawort legt der Palast die Karten auf den Tisch. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry bleiben im Kensington Palast

Auf der für Meghan neu eingerichteten Website unter der Domain der königlichen Familie heißt es: "Die offizielle Residenz des Paares ist der Kensington Palast." Auf dem mehrere Gebäude umfassenden Gelände des Palastes bewohnen Harry und Meghan bis dato das "Nottingham Cottage", das sie von Prinz William, 35, und Herzogin Catherine, 36, übernommen haben. Für einen Royal ist die Behausung bescheiden: Zwei Schlafzimmer, kleines Wohnzimmer, Küche, Badezimmer. Immerhin gibt es ein Empfangszimmer für Gäste. Nach der Hochzeit könnte es weitaus komfortabler für das Paar werden: "The Sun" schreibt, Harry habe ein Auge auf ein Appartment mit 21 Zimmern geworfen. Es soll neben der Wohnung von William und Kate liegen. Pluspunkt: die Nähe zu weiteren Mitgliedern der Familie. Auf dem Anwesen leben ebenfalls Prinzessin Eugenie, der Herzog und die Herzogin von Gloucester, der Herzog und die Herzogin von Kent sowie Prinz Michael von Kent und seine Frau. Vor der Hochzeit am 19. Mai hatten britische Medien neben dem Kensington Palast über weitere Wohnorte für das Paar spekuliert. Was nicht ist, kann ja noch werden. So ein Zweitwohnsitz auf dem Land ist ja auch ganz nett... 

Noch leben Meghan und Harry im Notthingham Cottage auf dem Gelände des Kensington Palace in London

Landhaus in Oxfordshire?

Ein hochgehandelter Kandidat für ein neues Liebesnest war das etwa zwei Stunden von London entfernte Great Tew Estate gewesen. Es ist ein typisch englisches Anwesen auf dem Land. Charlotte Griffith, Kolumnistin für die britische "Daily Mail", wollte gehört haben, dass Meghan und Harry zunächst dort ihre Zelte aufschlagen werden. 
Was den Herzog und die Herzogin von Sussex dort erwarten würde, beschreibt die Website des Anwesens so: "Frühlingslämmer spielen in Grasland, Eichenwälder mit einem Teppich aus Glockenblumen, Cottages mit strohbedeckten Häusern... das Great Tew Estate ist all dies und noch viel mehr." Angeblich, so Griffith, seien "erhöhte Sicherheitsmaßnahmen" auf einem Anwesen getroffen worden, das einem Freund des ehemaligen Premierminister David Cameron gehört. Ein Insider hatte ihr angeblich berichtet, dass Harry das Anwesen für "mindestens ein Jahr" mieten wolle. Es liegt in direkter Nachbarschaft zu einem Haus der Familie Beckham, die am 19. Mai zur Hochzeit des Paares eingeladen war. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die royale Hochzeit des Jahres

21. Mai 2018  Das offizielle Hochzeitsbild von Harry und Meghan ist da! Das frisch vermählte Pärchen lacht zufrieden in die Kamera des bekannten englischen Fotografen Alexi Lubomirski. Für die offiziellen Porträts wählt Alexi Lubomirski einen Hintergrund im Schloss Windsor. Königlicher geht es nicht.
21. Mai 2018  Auf dem offiziellen Pärchenfoto lachen Herzogin Meghan und Prinz Harry erleichtert in die Kamera des britischen Star-Fotografen Alexi Lubomirski.
GALA-Sonderausgabe zur Hochzeit in England: GALA Royal 01/2018  Die Hochzeit des Jahres  Plus Die schönsten royalen Hochzeiten aller Zeiten  Máxima & Willem-Alexander der Niederlande   Prinzessin Diana & Prinz Charles  Victoria & Daniel von Schweden  + Diademe, Braut-Looks, Festmenü
21. Mai 2018  Einige Blumen, die zu dem schlichten Strauß gebunden wurden, hat Prinz Harry für seine Braut im Palastgarten gepflückt.

132

Auch nach Sandringham wäre eine Option für die Zukunft

Übe kurz oder lang könnten Harry und Meghan auch einen Zweitwohnsitz in der königlichen Residenz Sandringham in der englischen Grafschaft Norfolk beziehen Das Anwesen ist im Privatbesitz von Queen Elizabeth und umfasst über 150 Wohn-, Gewerbe- und Landwirtschaftsgebäude. Dazu gehört auch das sogenannte "York Cottage", das die Königin Meghan und Harry zur Hochzeit schenken könnte. Problem: Es muss erst renoviert werden, so dass das Paar nicht direkt einziehen kann. 

Sandringham liegt etwa zweieinhalb Autostunden nordöstlich von London

Wohin zieht es Harry und Meghan Sussex?

Vielleicht erhalten Harry und Meghan aber auch ein Gebäude in der Grafschaft Sussex. Immerhin hat die Queen ihnen nach der Hochzeit den Titel Herzog und Herzogin von Sussex verliehen. Was läge da näher, als dort auch einen Rückzugsort zu haben? Pluspunkt: Die Grafschaft besitzt einen Küstenabschnitt. Vielleicht gibt es demnach bald ein Häuschen mit Meerblick für Meghan und Harry. 

Prinz Harry + Meghan Markle

Dieser Kuss krönt ihre Traumhochzeit

Prinz Harry + Meghan Markle: Dieser Kuss krönt ihre Traumhochzeit
Das strenge höfische Protokoll sieht bei royalen Hochzeiten keinen öffentlichen Kuss zwischen den Brautleuten vor – zum Glück für alle Fans haben sich der Herzog und die Herzogin von Sussex nicht daran gehalten.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals