Prinz Harry + Herzogin Meghan : An Dianas Geburtstag beim Polo-Spiel

Es wäre Dianas 57. Geburtstag gewesen: Während Prinz William diesen Tag im Privaten verbrachte, besuchte Prinz Harry mit Ehefrau Herzogin Meghan ein Polo-Spiel

In Gedanken war Prinz Harry an diesem Tag wohl bei ihr. Am Sonntag (1. Juli) besuchte der Royal mit Ehefrau Herzogin Meghan das Audi Polo Turnier in Ascot - ein besonderer Sonntag, denn am 1. Juli 2018 wäre seine Mutter Lady Diana 57 Jahre alt geworden. 

Schon am Samstag hatten der Herzog und die Herzogin von Sussex das Polo-Spiel besucht. Während Meghan ihrem Gatten vom Spielfeldrand zujubelt, gab Harry zu Pferde sein Bestes und wollte es sich nicht nehmen lassen, das Turnier zu Ende zu spielen. 

Lässig in Skinny-Jeans und Oversize-Bluse kommt Herzogin Meghan mit Prinz Harry zum Polo-Match. 

Prinz Harry: "Sie war die beste Mutter der Welt"

Doch seine Gedanken wanderten sicher immer wieder zu seiner verstorbenen Mutter. Diana war am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen und hätte am 1. Juli ihren Geburtstag gefeiert. Prinz William war 15, Prinz Harry 12 Jahre alt, als sie starb. Die Erinnerung an Diana am Leben zu erhalten, ist den beiden Prinzen seitdem ein wichtiges Anliegen. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471

20 Jahre nach dem tragischen Tod sprachen William und Harry im vergangenen Jahr das erste Mal öffentlich über diese traumatische Erfahrung und Diana als Mutter. "Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht an sie denke. Ich bin glücklich, dass ich 15 Jahre als ihr Sohn erleben durfte", sagte Prinz William in der Dokumentation "Unsere Mutter Diana". Es schmerze sie, dass ihre Ehefrauen und Kinder Diana nicht mehr kennenlernen könnten. "Es ist schwer und es wird schwer bleiben", sagte Harry in der TV-Doku. "Sie war die beste Mutter der Welt."

Prinz Harry

"Meine Mutter und Meghan wären ein Herz und eine Seele"

Prinz Harry und Meghan Markle
Wie traurig es doch ist, dass Prinzessin Diana die Hochzeit ihres jüngsten Sohnes nicht mehr erleben konnte. Auch das verlobte Paar wird ganz sentimental bei diesem Thema. Doch Harrys Mutter ist in ihren Herzen immer da.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals