Prinz Harry + Herzogin Meghan: Nach Wirbel um TV-Doku erster Auftritt zu zweit

Prinz Harry hat Herzogin Meghan überraschend zu einem Termin auf Schloss Windsor begleitet. Es ist der erste Termin des Paares seit der Ausstrahlung seiner kontrovers diskutierenden TV-Dokumentation, die während der Royal-Tour in Afrika aufgenommen wurde.

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan zeigt sich bei ihrer Ankunft auf Schloss Windsor bester Laune. Ob ihr das Lächeln wohl ihr Chauffeur aufs Gesicht gezaubert hat?

Dass Herzogin Meghan, 38, am heutigen Freitag (25. Oktober) an einer Diskussionsrunde zum Thema Gleichberechtigung teilnehmen würde, war vorab bekannt. Umso größer die Überraschung, als am Mittag ein silberfarbener Elektro-Wagen mit Prinz Harry, 35, am Steuer vor Schloss Windsor vorfuhr - und plötzlich beide Sussex' vor den Reportern standen. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan zeigen sich

"Danke, dass Sie Harry die Party crashen lassen", scherzte Meghan anschließend am Round Table und sorgte damit für den Lacher des Tages unter den Anwesenden. Dass Harry bei dem Termin ebenfalls zugegen war, erklärte Meghan so: "In Bezug auf die Gleichstellung der Geschlechter, für die ich mich schon lange stark gemacht habe, denke ich, dass Konversation nicht stattfinden kann, ohne dass Männer ein Teil davon sind. Aus diesem Grund war es absolut sinnvoll, ihn [Harry] heute mitmachen zu lassen."

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Steckt hinter der Kritik an der Presse ein perfider Plan?

Als Präsident und Vize-Präsidentin des "Queen’s Commonwealth Trust", der junge Führungspersönlichkeiten auf der ganzen Welt fördert, finanziert und vernetzt, sprachen Harry und Meghan mit ihren Gesprächspartnern aus unter anderem Südafrika, Malawi und dem Irak über Themen wie häusliche Gewalt, Women Empowerment und Gleichberechtigung. Die Teilnehmer waren sowohl Botschafter des Trusts als auch der Organisation "One World Young".

So war die Stimmung beim Auftritt der Royals

Nachdem Herzogin Meghan ihre "Feuertaufe" nach der Ausstrahlung der TV-Dokumentation "Harry and Meghan: An African Journey" bereits am Mittwoch (23. Oktober) mit einem Solo-Auftritt in der Londoner Royal Albert Hall bestanden hatte, war es nun der erste gemeinsame Auftritt mit Prinz Harry. Von dem Wirbel um das TV-Interview ließen sich die Royals dabei nichts anmerken, zeigten sich bestens gelaunt, selbstbewusst und professionell vor den Anwesenden. Ganz so, wie Prinz Harry es in der Doku über seine Rolle als Mitglied der britischen Königsfamilie formuliert hatte: "Teil des Jobs ist es, ein tapferes Gesicht zu machen."

TV-Interview von Harry und Meghan

7 Aussagen, die die Monarchie erschüttern

Prinz Harry, Herzogin Meghan, Queen Elizabeth

In der Doku hatten Harry und Meghan unter andrem ihre Schwierigkeiten offenbart, mit dem Druck der Medien zurechtzukommen. Außerdem hatte Harry erstmals zu dem Gerücht Stellung bezogen, die Beziehung zu seinem Bruder Prinz William, 37, sei abgekühlt. Das deutsche TV-Publikum kann "Harry and Meghan: An African Journey" am Montag, den 28. Oktober 2019, ab 20:15 Uhr im Ersten sehen.

Verwendete Quelle: Daily Mail, Instagram Royal Family, Mirror


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals