VG-Wort Pixel

Reaktionen auf "Megxit" "Meghan hat die royale Familie zerstört!"

Herzogin Meghan + Prinz Harry
© Dana Press
Mit ihrer Entscheidung, von ihren royalen Pflichten kürzerzutreten, überraschten Prinz Harry und Herzogin Meghan am Mittwochabend ihre Fans und lassen viele von ihnen fassungslos zurück.

Prinz Harry und Herzogin Meghan steigen als Senior-Royals aus. Mit einem Statement, veröffentlicht auf ihrem Instagram-Account "SussexRoyal" am Mittwochabend, machten sie ihre Entscheidung offiziell. Die Kommentare darunter reichen von Glückwünschen, bis hin zu Unverständnis.

Herzogin Meghan: "Sie hat die royale Familie zerstört!"

Die Kommentare ihrer Fans unter dem Post des royalen Rückzugs sind zwiegespalten. Während die einen Harry und Meghan zu diesem Schritt gratulieren, sehen die anderen diesen Umstand deutlich kritischer. So schreibt eine Userin: "Meghan hat die royale Familie zerstört!" Eine andere kommentiert: "Meghan Markle zerstört Prinz Harry, indem sie ihn immer mehr von der royalen Familie entfernt."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Megxit": Follower kreieren Kunstwort

Auf Twitter überschlagen sich derweil die Meldungen und Kommentare zum Ausstieg von Harry und Meghan als Senior-Royals. Mittlerweile scheint sich gar ein neuer Hashtag mit dem Kunstwort "Megxit" zu etablieren – eine Zusammensetzung der Wörter "Meghan" und "Exit".

Fans sehen Prinz Harry in Beschützer-Rolle

Doch Prinz Harry und Herzogin Meghan stoßen mit ihrer bedeutenden Entscheidung nicht nur auf Gegenwind: Viele ihrer Fans loben sie für ihren Mut – vor allem der Prinz erntet jede Menge Verständnis. "Harry macht sich sorgen um Meghan und kümmert sich um sie. Er möchte sie einfach beschützen. Erinnert euch: Der Prinz hat seine Mutter verloren und möchte das gleiche mit seiner Frau nicht noch einmal erleben", schreibt ein User unter den Kommentaren zu dem Instagram-Post.

En weiterer äußert sich: "Harry und Meghan müssen nicht Teil der royalen Familie sein. Sie kommen alleine klar. Sie wirken so glücklich miteinander, warum sollten sie sich mit all den königlichen Pflichten einschränken, wenn sie doch ihr eigenes Leben nach ihren Vorstellungen leben können."

Verwendete Quellen:Instagram

jbo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken