Prinz Harry + Herzogin Meghan: Die Entourage für ihre Commonwealth-Tour

16 Tage reisen Prinz Harry und Herzogin Meghan durch Australien, Neuseeland, Tonga und auf die Fidschi-Inseln. Dabei begleitet das royale Paar eine zehnköpfige Entourage. Wer ihnen zur Seite steht

Der Zeitplan ist straff. Vom 16. bis 31. Oktober bereisen Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, vier Länder. Insgesamt 76 Termine absolviert das Herzogspaar im Auftrag der Queen in Australien, Neuseeland, Tonga und auf den Fidschi-Inseln. Damit bei dieser Reise auch nichts schiefgeht, sorgen viele Helfer hinter den Kulissen für den reibungslosen Ablauf des Trips. Wer Harry und Meghan bei ihrer Commonwealth-Tour begleitet: 

Privatsekretärin Samantha Cohen

Die Queen soll Herzogin Meghan Samantha Cohen höchstpersönlich zur Seite gestellt haben. Cohen war siebzehn Jahre lang Privatsekretärin der Königin und wollte im September den Buckingham Palast verlassen. Doch um die Ehefrau von Prinz Harry in den ersten Monaten am Hof zu unterstützen, blieb sie. Seit Prinz Harrys Privatsekretär Ed Lane den Hof verlassen hat, unterstützt sie den Prinzen ebenfalls als Sekretärin. Cohen kommt übrigens ursprünglich aus Australien, für die Reise nach Down Under ist sie somit die beste Begleitung für das Herzogspaar. 

Herzogin Meghan und die Queen bei ihrem Besuch in Cheshire:  Hinter den beiden sitzt Privatsekretärin Samantha Cohen. 

Stellvertretende Privatsekretärin Amy Pickerill

Sie ist auf Reisen immer an Meghans Seite. Amy Pickerill steht bei Auftritten stets einige Meter hinter der Herzogin, um Blumen und Geschenke von Fans anzunehmen. Zudem organisiert sie die Agenda der 37-Jährigen und brieft die Herzogin vor ihren Terminen. Seit Februar 2018 arbeitet sie für die ehemalige Schauspielerin. Pickerill studierte Geschichte und Fernsehjournalismus. Danach arbeitete sie als Medienmanager und Kampagneleiterin für die Royal Bank of Scotland. Zwischendurch verbrachte sie einige Monaten bei einer PR-Agentur in New York. Von September 2016 bis Dezember 2017 arbeitet Pickerill als Kommunikationschefin im Büro von Prinz William, Herzogin Catherine und Prinz Harry. Seit Februar 2018 arbeitet sie in Prinz Harrys Büro für seine Ehefrau. Der Royal soll sie damals persönlich darum gebeten haben. 

Amy Pickerill ist bei Terminen immer an Herzogin Meghans Seite. 

Friseur George Northwood

Er sorgt für die perfekte Frisur für jeden Anlass. George Northwood war schon für Herzogin Meghans Frisur am Abend ihrer Hochzeit mit Prinz Harry verantwortlich und soll das Paar nun auch auf seine Commonwealth-Tour begleiten. Zu seinen Kunden gehören neben der Herzogin Stars wie Kate Winslet, Alicia Vikander, Rachel Weisz und Julianne Moore. Übrigens: Sein Honorar bezahlen Harry und Meghan aus eigener Tasche. 

View this post on Instagram

It was lovely to work with Kate again this week ✨

A post shared by George Northwood (@georgenorthwood) on

Vier Mitglieder des Kommunikationsteams

Insgesamt vier Angestellte des Kommunikationsbüro des Palastes werden Prinz Harry und Herzogin Meghan auf ihre Reise begleiten. Einer davon kümmert sich ausschließlich um den Social-Media-Auftritt der Royals: Von Facebook über Instagram hält auch der Hof eine Fans stets auf dem Laufenden. 

Logistik-Beauftragter

Royals reisen nicht gerade mit kleinem Gepäck. Damit das von A nach B kommt und Harry und Meghan stets in ihrer Unterkunft ankommen, kümmert sich ein Logistik-Beauftragter um Hotels, Reiswege und den Transport des Gepäckes kümmert. 

Auch sie reisen mit

Außerdem sind noch ein persönlicher Assistent und ein unterstützender Programm-Koordinator mit von der Partie, die das insgesamt zehnköpfige Team des Herzogspaares komplett machen. 

Was fehlt ...

... ist eine Stylistin. Herzogin Catherine reist stets mit ihrer Stylistin Natasha Archer. Doch auf der Liste von Harry und Meghan sucht man diese vergebens. Möglich ist, dass Meghans gute Freundin Jessica Mulroney die Outfits der Herzogin vorgeplant hat. 

Glamour pur in Sydney

Prinz Harry und Herzogin Meghan übernachten auf einem Luxus-Anwesen

Prinz Harry und  Herzogin Meghan
Das Herzogenpaar von Sussex möchte die Dienstreise nach Australien offenbar luxuriös gestalten und soll sich dafür ein millionenschweres Anwesen gemietet haben. 
© Gala

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema