VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Kommen sie trotz Schwangerschaft nach England?

Herzogin Meghan und Prinz Harry verkündeten am Valentinstag (14.02.), dass sie ihr zweites Kind erwarten. 
Mehr
Es ist offiziell: Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ihr zweites Kind. Doch was bedeutet das für die Pläne, im Sommer nach England zu reisen? Royal-Insider hegen Grund zur Hoffnung. 

Zum Beginn des Jahres kursierten die Gerüchte, dass Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, im Juni nach England reisen könnten. Diese Pläne scheinen nun durch die Schwangerschaft durchkreuzt zu werden. Ursprünglich sollen beide geplant haben, zum Geburtstag von Queen Elizabeth, 94, und der damit verbundenen Veranstaltung "Trooping the Colour“ ins Vereinigte Königreich zu reisen. Doch Insider News aus dem Palast dürften die Herzen der Royal-Fans höherschlagen lassen.

Darum könnte es doch eine Reise nach England geben

Denn gut informierte Quellen wollen gehört haben, dass gerade heiß diskutiert wird, wie die Familie inklusive der zwei Kinder doch in Harrys Heimat reisen kann. Der Grund dafür ist ein ganz besonderer Anlass innerhalb der Royal Family. Wieso das der Familie so wichtig ist und wer sich besonders dafür einsetzen soll, erfahren Sie im Video.

Verwendete Quellen: Eigenrecherche, dailymail.co.uk

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken