Prinz Harry + Herzogin Meghan: Wird er für sie zum Veganer?

Herzogin Meghan liegt eine gesunde Ernährung ohne Fleisch ganz besonders am Herzen. Davon versucht sie jetzt auch ihren Gatten Prinz Harry zu überzeugen

Herzogin Meghan, 37, setzt sich aktiv für den Tierschutz ein. Prinz Harry, 34, soll deshalb schon auf die traditionelle Fasanenjagd am sogenannten "Boxing Day" verzichten - ein zusätzlicher Streitpunkt zwischen ihm und seinem Bruder Prinz William, 36. Jetzt könnte Harry für seine Liebste sogar zum Veganer werden.

Herzogin Meghan ist überzeugte Tierliebhaberin

Ein Insider hat dem "Mirror" verraten, dass Prinz Harry seit der Hochzeit mit Herzogin Meghan weniger Fleisch und stattdessen mehr Früchte und Gemüse esse. "Meghan ist eine echte Tierliebhaberin und ernährt sich unter der Woche gern vegan", erklärte die Quelle dem britischen Blatt. Außerdem sei die Herzogin von Sussex strikt dagegen, echte Pelze zu tragen. "Sie hat Harry immer darin bestärkt, weniger Fleisch und mehr Früchte und Gemüse zu essen, und will ihn jetzt ganz von ihrer Meinung zum Thema Jagd überzeugen."

Prinz Harry verzichtet auf traditionelle Jagd

Spekulationen zufolge soll Harry aus Respekt vor Meghan seine Teilnahme an der traditionellen royalen Fasanenjagd mit seinem Vater Prinz Charles, 70, und Bruder William am zweiten Weihnachtsfeiertag abgesagt haben. Seitdem er zwölf Jahre alt war, war er bei der Jagd dabei gewesen. "Harry hat das Jagen immer geliebt, auch weil es eine gute Möglichkeit für die Brüder war, eine Bindung zueinander aufzubauen", so der Insider weiter zum "Mirror". "Aber jetzt scheinen diese Tage vorbei zu sein."

Herzogin Meghan

Zeigt sie hier ihre ganz private Seite?

Herzogin Meghan beim Besuch der "Hubb Community Kitchen" in North Kensington
Schon die Begrüßung zwischen der Herzogin von Sussex und den Frauen der Gemeinschaftsküche in North Kensington ist sehr herzlich. Zum ersten Mal bekommt man einen Eindruck davon, wie die private Meghan sein könnte.
©Gala

Herzogspaar strebt gesunden Lebensstil an

Schon das Food Journal von Herzogin Meghan offenbarte, dass die werdende Mama auf eine bewusste Ernährung mit viel unverarbeiteten Produkten, saisonalem Gemüse und frischen Früchten setzt. Als Ehefrau und zukünftige Mutter liegt es ihr nun am Herzen, dass auch ihr Liebster, Prinz Harry, auf eine gesündere Lebensweise achtet.

Verwendete Quellen: Mirror, Sun

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema