Prinz William + Herzogin Catherine + Herzogin Meghan + Prinz Harry: Bitterer Schlag für die "Fab Four"

Schlechte Nachrichten aus dem Kensington Palast - die "Fab Four" Prinz William, Herzogin Catherine, Herzogin Meghan und Prinz Harry müssen einen weiteren Verlust wegstecken

Ein weiterer langjähriger Palast-Mitarbeiter verlässt Prinz William, 36, Herzogin Catherine, 37, Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37.

Sir David Manning

Sir David Manning, der Berater und wichtigster Mentor der "Fab Four" geht nun laut britischen "Hello!"-Magazin nach zehn Jahren im Alter von 69 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Er wurde am Mittwoch (27. Februar) Berichten zufolge von Queen Elizabeth, 92, verabschiedet. 

ER verlässt Prinz William, Herzogin Catherine, Prinz Harry und Herzogin Meghan

Er war der frühere Botschafter Großbritanniens in den USA (2003 bis 2007) und zehn Jahre der Berater von Prinz William und Prinz Harry. Auch stand er deren Ehefrauen stets mit Rat und Tat zur Seite. Er galt als wichtiger Mentor der jungen Royals und begleitete sie häufig auf ihren Auslandsreisen. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Privatsekretär, Stylist & Co. - das ist ihre Entourage

Prinz Harry und Herzogin Meghan verreisen mit ihren Mitarbeitern Amy Pickerill und Ed Lane Fox

Die "Fab Four" bedanken sich bei Sir David Manning

Ein Sprecher der Cambridges und Sussexes erklärte: "Ihre königlichen Hoheiten sind für die Beratung und die Unterstützung von Sir David in den vergangenen zehn Jahren unglaublich dankbar. Seine klugen Ratschläge waren zentral für den Erfolg ihrer internationalen Reisen und die frühen Anfänge ihrer offiziellen Arbeit als Mitglieder der königlichen Familie." 

Sir David Manning: Seine Position wird nicht ersetzt

Laut der Publikation war die Berater-Rolle von Sir David Manning so besonders, dass er nicht von einem Nachfolger ersetzt wird. Zwar quittierte er seinen Dienst, doch steht er besonders Prinz William und Prinz Harry so nahe, dass er weiterhin informell als Berater fungieren wird. Wenn die Prinzen ihn um Rat bitten, wird er ihnen weiterhin zur Seite stehen. 

Prinz William + Herzogin Catherine

Fühlen sie sich "weniger glamourös" als Harry und Meghan?

Prinz William und Herzogin Catherine
Streit oder nicht Streit, das ist hier die Frage. Eine Beziehungsexpertin äußert sich nun gegenüber dem britischen "Express" und verrät, warum sich die Herzogen von Cambridge und den Herzogen von Sussex angeblich nicht verstehen.
©Gala

Verwendete Quellen: Hello! 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals