Prinz Harry + Chelsy Davy: Royale Liebe rostet nicht

Nach drei Trennungen in sieben Jahren könnte es bei Prinz Harry und Chelsy Davy nun in die vierte Runde gehen. Ihre verliebten Treffen blieben allerdings bisher geheim

Chelsy Davy, Prinz Harry

Prinz Harry und Chelsy Davy scheinen nicht voneinander loszukommen: Derzeit sollen die beiden wieder zusammen bei Freunden und auf Privatpartys gesehen worden sein. Wie ein Insider der britischen Zeitung "Daily Mail" erzählte, treffen sie sich bereits seit drei Wochen wieder regelmäßig. Auf Nachfragen bezüglich eines Beziehungs-Revivals, hielten sie sich jedoch bedeckt. "Beide wollen ihre Treffen unbedingt geheim halten und beteuern, dass sie nicht wieder anbändeln", sagte die Quelle.

Chelsy Davy + Prinz Harry

Ihre Liebesgeschichte - eine Achterbahn der Gefühle

7. Mai 2010
7. November 2009: Prinz Harry und Chelsy schauen sich zusammen ein Rugbymatch im Stadium von Twickenham in London an.
5. Mai 2008: Prinz Harry und seine Chelsy Davy bei einem Besuch der Holy Trinity Church in Windsor
7. Juni 2008: Zusammen beim "Boodles Boxing Ball"

11

Das Paar hatte sich bereits im vergangenen Jahr nach der Hochzeit von Harrys Bruder William und Kate Middleton getrennt. Chelsy sei laut "dailymail.co.uk" mit dem royalen Lifestyle nicht zu recht gekommen. Daraufhin wurde ihr eine Romanze mit dem Bauunternehmer Taylor McWilliams nachgesagt. Und auch Harry orientierte sich anderweitig, Gerüchte um eine Liaison mit Mollie King wurden von der "The Saturdays"-Sängerin selbst befeuert.

Das scheint nun alles vorbei zu sein. Denn auch wenn sich Chelsy Davy laut "dailymail.co.uk", komplett auf ihre Ausbildung zur Anwältin konzentrieren wolle und gar keine Zeit für eine feste Beziehung habe, verrät ein Freund der beiden: "Harry hat definitiv noch etwas für Chelsy übrig. Der Fakt, dass sie nichts überstürzen will, macht ihn nur noch verrückter nach ihr."

Hört sich ganz so an, als wäre das Kapitel Prinz Harry und Chelsy Davy noch lange nicht geschlossen.

jhi

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals